MyMz

SSV Jahn

Leihspieler verlassen den SSV Jahn

Fein und Föhrenbach sind fix weg, auch Thalhammer und Sörensen kehren erstmal zu ihren Stammvereinen zurück.

Adrian Fein (rechts) wird künftig nicht mehr für den Jahn auflaufen. Foto: Nickl
Adrian Fein (rechts) wird künftig nicht mehr für den Jahn auflaufen. Foto: Nickl

Regensburg.Im Rahmen des internen Jahn-Saisonabschlusses wurden neben Chef-Trainer Achim Beierlorzer auch alle Spieler verabschiedet, die die Regensburger zum Saisonende verlassen. Nach jetzigem Stand gehören dazu auch alle vier Leihspieler. Das teilte der Verein am Mittwochabend mit.

Max Thalhammer und Asger Sörensen kehren erstmal zum FC Ingolstadt beziehungsweise zu RB Salzburg zurück. Im Fall von Jonas Föhrenbach und Adrian Fein steht dagegen bereits fest, dass sie in der kommenden Saison nicht mehr für den SSV Jahn auflaufen, „sondern eine neue sportliche Herausforderung suchen werden“, heißt es in der Mitteilung. Geschäftsführer Christian Keller wird wie folgt zitiert: „Alle Leihspieler haben die in sie gesetzten Erwartungen vollauf erfüllt und ein Jahr lang ihr Bestes für den Jahn gegeben. Grundsätzlich ist es dann immer in unserem Interesse nach Möglichkeiten zu suchen, die Spieler weiter an den Jahn zu binden. Die Entscheidung über einen Verbleib liegt aber natürlich immer primär am Spieler selbst sowie an dessen Stammverein.“

Neben Trainer Achim Beierlorzer und Sargis Adamyan verlassen auch Philipp Pentke, Haris Hyseni, Ali Odabas und Jonas Nietfeld den SSV Jahn. Sebastian Freis hat seine Karriere beendet.

Alle wichtigen Nachrichten zum SSV Jahn lesen Sie hier.

Die wichtigsten Informationen des Tages direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und WhatsApp bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

SSV Jahn

Leihspieler verlassen den SSV Jahn

Fein und Föhrenbach sind fix weg, auch Thalhammer und Sörensen kehren erstmal zu ihren Stammvereinen zurück.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht