MyMz

Jahn

Marc Lais wechselt zum SSV Jahn

Der defensive Mittelfeldspieler kommt vom Chemnitzer FC und unterschreibt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017.

 Marc Lais trägt ab sofort das Jahn-Trikot.
Marc Lais trägt ab sofort das Jahn-Trikot. Foto: SSV Jahn

Regensburg.Der SSV Jahn Regensburg holt Marc Lais und damit einen Mann für die Position vor der Abwehr. „Mit der Verpflichtung von Marc Lais reagieren wir auf den äußerst schmerzhaften, langfristigen Ausfall von Sebastian Nachreiner. Wir haben dabei bewusst nicht positionsspezifisch auf der Innenverteidigerposition nachverpflichtet, sondern wollten unseren Defensivverbund durch einen strategisch agierenden, spielintelligenten Sechser stärken. Marc Lais bringt diese Fähigkeiten mit. Jetzt ist es an ihm, diese Qualitäten in unser Spiel einzubringen“, erklärte Jahn Sportchef Christian Keller am Dienstag in einer Pressemitteilung.

Lais ist gebürtiger Freiburger und durchlief die komplette Jugendarbeit des SC Freiburg, für dessen Nachwuchsmannschaften er in den höchsten Spielklassen auflief. Anschließend war er zwei Jahre lang für die U23 der Breisgauer am Ball. Am 14. Spieltag der Saison 2012/13 kam er gegen den FC Bayern München sogar zu einem Kurzeinsatz für die Profimannschaft. Zur Saison 2013/14 wurde er dann an den SV Sandhausen ausgeliehen. In der Rückrunde zog es ihn, ebenfalls auf Leihbasis, zum Chemnitzer FC, bei dem er anschließend auch einen Vertrag unterschrieb, der bis zuletzt lief. Für die Himmelblauen absolvierte Lais 34 Pflichtspiele in der 3. Liga und im DFB-Pokal. In der Hinrunde der vergangenen Spielzeit gehörte er bei einem Großteil der Partien der Sachsen noch zur Startelf, in der Rückrunde fand er sich jedoch meist nur auf der Auswechselbank wieder.

Beim SSV Jahn Regensburg möchte der Sechser, der mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet wird, seine Stärken nun wieder regelmäßig unter Beweis stellen: „Das letzte halbe Jahr war nicht einfach für mich. Auch deshalb reizt mich die neue Aufgabe. Ich habe natürlich verfolgt, dass der Jahn mit seinem neuen Stadion super in die Regionalligasaison gestartet ist. Die Gespräche mit Christian Keller und Christian Brand waren total positiv und haben mich davon überzeugt, diesen Schritt zu gehen“, sagt Lais.

Beim SSV wird Marc Lais die Rückennummer 18 erhalten. Beim Pokalspiel am Dienstagabend gegen die SpVgg Hainsacker wird der Neuzugang noch nicht zum Aufgebot gehören, bereits beim Heimspiel gegen den FC Amberg am kommenden Freitag (19 Uhr) könnte er jedoch sein Debüt geben.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht