mz_logo

Sport aus Regensburg
Dienstag, 25. September 2018 15° 1

Eiskunstlauf

Neun schaffen den Sprung zur DM

ECR-Aushängeschild Marold ist auf dem Weg zum persönlichen Saisonziel. In Oberstdorf überzeugen vier Mädchen und ein Junge.
Von Claus-Dieter Wotruba, MZ

Überwiegend war für die ECR-Eiskunstläufer in Oberstdorf wieder das große Strahlen angesagt:
Überwiegend war für die ECR-Eiskunstläufer in Oberstdorf wieder das große Strahlen angesagt: Foto: ECR

Regensburg. Weihnachtspause? Im Wettkampf schon, im Training nein. Im Gegenteil: Die Ferien werden beim EC Regensburg gewohnt intensiv genutzt werden, um im neuen Jahr bestens vorbereitet von 11. bis 15. Januar bei den deutschen Meisterschaften in Mannheim antreten zu können, die für die meisten Starter den Saisonhöhepunkt darstellen.

Nach den bayerischen Jahrgangsmeisterschaften von Oberstdorf steht fest, dass der ECR dort mit neun Startern stark vertreten sein wird. Neben Aushängeschild Ann-Christian Marold ist mit Katharina Kurz eine zweite Juniorin qualifiziert. Dazu kommen Jana Schwegler, Andrea Pekarek, Milena Sardarian sowie Lea Schwamberger. Mit Leon Kraiczyk hat auch ein ECR-Junge in diesem Jahr die Qualifikation geschafft.

Und auch die Jugend-Läuferinnen Kira Gutzat und Ann-Sophie Schlegel sind dabei. „Ich habe den Eindruck, dass die Gruppe momentan ohne Ende zieht“, bilanziert ECR-Trainerin Nicole Brünner und berichtet davon, dass sich die Regensburger Arbeit weiter herumspricht. „Wir haben bereits wieder Anfragen von außerhalb, die zu uns kommen wollen.“

„Die beste Kür der Saison“

In Dortmund bei der NRW-Trophy hat Ann-Christin Marold ein persönliches Teilziel erreicht. Mit ihren 129,96 Punkten übertraf das ECR-Aushängeschild des Jahrgangs 2003 als „definitiv jüngste Juniorin“ (Brünner) mit 129,96 Punkten die Kaderhürde von 118 Punkten locker. „Jetzt muss sie noch einmal national schaffen, dann gehört sie zum C-Kader – und das ist ihr großes Saisonziel“, sagt Brünner. In Dortmund war das Kurzprogramm „nicht der Brenner“, dafür lief Marold die „beste Kür der Saison“, urteilte Brünner über ihren Schützling, der sich so noch um fünf Plätze auf Rang sieben verbesserte.

Dass Marold nach dem Altersklassen-Wechsel nicht mehr ständig auf dem Treppchen steht, ist für sie laut Brünner kein Problem. „Im Gegenteil: Das ist entspannter für sie“, sagt Brünner und freute sich, dass Marold im Gegensatz zu mancher Konkurrentin auch auf Risiko setzte, „obwohl sie sich beim Doppel-Toeloop hingesetzt hat. Aber nur so kommt man weiter.“

In Oberstdorf zeigte auch die zwölfjährige Jana Schwegler als Zweite, dass ihr in Deutschland nur wenige das Wasser reichen können. Auch Milena Sardarian lief auf Rang zehn ihr Programm konsequent. Brünner: „Sie ist die einzige, die den Doppel-Axel nicht kann. Aber sie hat sich so angeboten, dass man an ihr nicht vorbeikonnte“. Mit Nervenkraft und einer „fehlerfreien Kür“ sprang Lea Schwamberger noch von elf auf fünf und damit von Oberstdorf nach Mannheim. „Auch Andre Pekarek hat es diesmal super hingekriegt“, freute sich Brünner auch für die Vierte im Nachwuchs A.

Leiden mit Emily Kling

Ihre tragische Rolle aus dem Vorjahr nahm diesmal Emily Kling ein, die das Opfer der bayerischen Regelung wurde, wo im Gegensatz zu anderen Bundesländern nur ein einziger Qualifikationswettkampf durchgeführt wird. „Ihre Nerven lagen blank“, berichtet Brünner. „Es haben Sachen nicht geklappt, die sie schon lange kann. Und dazu stürzte sie bei einer Pirouette. Das ist das Übelste, was passieren kann“, litt Brünner mit.

Dafür schaffte mit Leon Kraiczyk ein Junge souverän die Qualifikation. „Der fünfte Platz war vakant, er ist sogar Vierter geworden“, sagt Brünner. „Die Rechnung ging auf.“ Und die nächsten Talente klopfen schon an: Sophia Gienger, Enkelin von Turn-Legende Eberhard Gienger, ist „sprungtechnisch sehr begabt. Sie startet erst bei den Anfängern und kann nach einem halben Jahr den Doppel-Axel, den andere in zwei Jahren lernen.“

Weitere Nachrichten aus dem Sport finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht