MyMz

Leichtathletik

Oberpfälzer Athleten in Topform

Patrik Zimmermann und Andrea Holzapfel holen sich den Bezirkstitel über die 5000 Meter. Altmeister dominieren den Werfertag in Regensburg.

Andrea Holzapfel ist nicht nur über die 5000 Meter spitze. Auch mit dem Diskus macht sie eine gute Figur. Foto: Nickl

Regensburg. Patrick Zimmermann von der Skivereinigung Amberg holte sich in ausgezeichneten 16:10,87 min den Oberpfalztitel über die 5000 m. Der selbst in Regensburger „Fachkreisen“ weitgehend unbekannte Amberger dominierte von Beginn an das Rennen und siegte letztendlich deutlich vor Jens Wulff (LLC Marathon, 17:02,46 min.). Damit holte er allerdings den einzigen Titel in den „Norden“, alle anderen blieben im Leichtathletik Kreis Oberpfalz Süd. Den Frauenbewerb gewann Andrea Holzapfel (SWC) in 23:16,91 min.

Insgesamt freute sich der Bezirksvorsitzende Josef Zwickenpflug über toll besetzte Laufwettbewerbe mit teils hochklassigen Siegerzeiten bei den Oberpflazmeisterschaften in Regensburg. Derart stark besetzte Langstreckenbewerbe waren auf der Bezirkssportanlage am Regensburger Weinweg lange Zeit nicht zu sehen.

Denn auch die Siegerzeiten der beiden Jugendmeister Henrik Pahlitzsch (LLC Marathon) in der Jugend A über 5000 m (17:06,06 min.) und Maximilian Sperl (LLC Marathon) in der Jugend B über 3000 m (9:43,93 min.) waren aller Ehren wert. In nichts standen die Siegerzeiten der Bad Kötztinger Mädels Lena Fischer (wJB, 3000 m, 10:44,50 min.) und Elisabeth Plötz (W15, 2000 m, 7:28,38 min.) nach. Weitere Titel holten für den TV Bad Kötzting Christian Haimerl (M13, 2000 m, 7:44,07) und Barbara Plötz (W12, 2000m, 8:03,70 min.), für die LAG Schwandorf Katarina Feriancova (W14, 2000m, 7:26,63 min.) und Lea Schuster (W13, 2000m, 8:08,94 min.) im Herzschlagfinale vor Clara Sonnleitner (LLC), die SWCler Fabian Buslaps (M15, 2000m, 7:29,68 min.) und Philipp Geldhäuser (M12, 2000m, 7:53,12 min.) sowie für den DJK SB Regensburg Felix Vogel (M14, 2000m, 6:58,65 min.).

Beim Werfertag dominierten bei den Männern erwartungsgemäß die Altmeister: Silvio Schallies (SWC) gewann mit dem Diskus (34,34m) und mit der Kugel (11,44m) jeweils vor Werner Huber und Gerhard Haberkorn (beide LG Telis Finanz), im Speerwurf drehte Werner Huber den Spies um und gewann mit 39,48 m.

Bei den Frauen gab es sogar einen Dreifacherfolg für Mehrkämpferin Christiane Rötzer (SWC) mit 8,86 Meter im Kugelstoßen, 24,72 Meter im Diskuswurf und 30,52 Meter mit dem Speer.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht