MyMz

American Football

Phoenix ist unter Erfolgsdruck

Regensburger wollen gegen Neu-Ulm den Playoff-Fluch beenden.

Das Regensburger Football-Team ist heiß auf den Gegner und peilt den Aufstieg in die Regionalliga an. Foto: Mike Hofmann
Das Regensburger Football-Team ist heiß auf den Gegner und peilt den Aufstieg in die Regionalliga an. Foto: Mike Hofmann

Regensburg.Die Footballer der Regensburg Phoenix haben es geschafft: Nach zehn Spielen stehen sie am Ende der regulären Saison mit neun Siegen und nur einer knappen Niederlage erneut auf dem ersten Platz der Bayernliga (Nord-Division) und haben sich somit für die Teilnahme an den Playoffs qualifiziert, den Kampf um den Aufstieg in die Regionalliga, der dritthöchsten Liga in Deutschland.

Dorthin wollen auch die Neu-Ulm Spartans zurück, die am heutigen Samstag zum Halbfinale im Aufstiegskampf nach Regensburg anreisen werden. Erst vergangenes Jahr stiegen die Schwaben in die Bayernliga ab und belegten hier souverän den zweiten Platz in der Süd-Division.

Die Phoenix hoffen, den Playoff-Fluch dieses Jahr endlich zu beenden – im mittlerweile vierten Anlauf in den vergangenen fünf Jahren. Gerade die Niederlage im Playoff-Halbfinale vergangenes Jahr, mit nur einem Punkt Unterschied, hat sich eingebrannt und die Spieler und Trainer wollen alles daran setzen, keine Niederlage mehr zuzulassen. Für den Aufstieg bedarf es eines Siegs im Playoff-Halbfinale gegen die Neu-Ulm Spartans und anschließend eines Siegs im Playoff-Finale gegen die Erding Bulls (Erstplatzierte der Süd-Divison) oder eben gegen die den Phoenix gut bekannten Tabellennachbarn Franken Knights (Zweitplatzierter der Nord-Division), welche am selben Tag das zweite Halbfinale der Playoffs austragen werden.

Mit über 40 Offensiv-Punkten und nur etwas über zehn zugelassenen Punkten pro Spiel stehen die Phoenix auch dieses Jahr statistisch wieder an der Spitze der gesamten Bayernliga (Nord und Süd). Doch die Erfahrungen der vergangenen Jahre zeigen, dass in Playoff-Spielen alles möglich ist.

Neben einem hoffentlich spannenden und spektakulären Spiel wird am heutigen Samstag im Städtischen Stadion am Weinweg auch ein umfangreiches Rahmenprogramm sein. So sorgen etwa die Phoenix Cheerleader für Stimmung auf den Rängen, und die Regensburger Gruppe Sarará wird den Zuschauern vom Spiel und in der Halbzeit mit Samba-, Funk- und Reggae-Rhythmen aus Brasilien einheizen.

Der Beginn des Rahmenprogramms ist um 15.30 Uhr, der anschließende Kickoff findet um 16 Uhr statt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht