MyMz

Jahn

SSV Jahn verpflichtet Aykut Öztürk

Der Offensivspieler ist bereits der vierte Neuzugang beim Jahn. Zuletzt spielte der gebürtige Hesse in der türkischen Süper Lig.

Sportchef Christian Keller (rechts) begrüßt mit Aykut Öztürk bereits den vierten Neuzugang.
Sportchef Christian Keller (rechts) begrüßt mit Aykut Öztürk bereits den vierten Neuzugang. Foto: SSV Jahn

Regensburg.Der Transfer hatte sich angedeutet (MZ berichtete), jetzt ist er in trockenen Tüchern: Der SSV Jahn Regensburg verkündet die Verpflichtung des bereits vierten Neuzugangs. Offensivspieler Aykut Öztürk erhält einen bis zum Saisonende datierten Vertrag. Im Falle des Klassenerhalts könnte eine Option zur Verlängerung gezogen werden.

Der 27-Jährige fühlt sich auf dem linken Flügel zu Hause, ist jedoch in der Offensive flexibel einsetzbar. Zuletzt spielte der in Hessen geborene Türke bei Medicana Sivaspor in der türkischen Süper Lig (1. Liga). Seit Sommer war er vereinslos, absolvierte in den vergangenen 14 Tagen ein erfolgreiches Probetraining beim Jahn und erzielte beim Testspiel am Sonntag gegen die Stuttgarter Kickers das Tor zum 2:3-Zwischenstand.

„Aykut hat im Probetraining zwei Wochen lang einen guten Eindruck hinterlassen. Seine Erfahrung wird unserer Offensive weiterhelfen“, wird Sportchef Christian Keller in einer Pressemitteilung des Vereins zitiert.

„Vertrauen mit Leistung zurückzahlen“

Öztürks Vertrag läuft bis zum 30. Juni 2015, besitzt aber eine Option auf Verlängerung, die im Falle des Ligaverbleibs wirksam werden könnte. Bei den Regensburgern erhält der Rechtsfuß die Rücken-nummer 22 und kann es kaum erwarten, endlich wieder auf dem Platz zu stehen: „Es ist als Fußballer natürlich schlimm, wenn man, so wie ich zuletzt, längere Zeit aussetzen muss. Ich bin froh, dass ich beim Jahn nun wieder eine Chance bekomme und brenne darauf, mich zu beweisen. Dieses Vertrauen möchte ich mit Leistung zurückzahlen und dazu beitragen, dass wir noch die Klasse halten. Der Rückstand ist groß, aber im Fußball ist alles möglich!“

Neben seinen Stationen in der Türkei (Konyaspor und Sivaspor) war Öztürk in Deutschland bereits für Wehen Wiesbaden, Carl Zeiss Jena, Sandhausen und Rot-Weiß Erfurt aktiv, absolvierte dabei elf Spiele in der 2. Bundesliga (1 Tor/2 Vorlagen), 116 in der 3. Liga (20/26) und 26 in der Regionalliga Süd (9/1).

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht