MyMz

Schwimmen

33 Platzierungen auf dem Siegertreppchen

Der Nachwuchs des Schwimmclubs Schwandorf präsentiert sich beim Hofer Frühjahrsschwimmen in guter Form.

Der Schwandorfer Nachwuchs stellte mit zahlreichen Treppchenplätzen seine gute Form unter Beweis. Foto: SCS
Der Schwandorfer Nachwuchs stellte mit zahlreichen Treppchenplätzen seine gute Form unter Beweis. Foto: SCS

Schwandorf.Eine kleine Premiere feierte der Schwimmclub Schwandorf beim 20. Hofer Frühjahrsschwimmen 2018. Zum ersten Mal nahm der Nachwuchs der Wettkampfgruppen 4 und 5 am Wettkampf des SV Hof teil. Nach dem Motto „Wettkämpfe sind das beste Training“ nutzten die jungen Schwimmerinnen und Schwimmer den Wettkampf als Test unter Wettkampfbedingungen. Auf dem Programm standen dabei alle 50-Meter und 100-Meter Strecken. Die Schwimmerinnen der Jahrgänge 2010 durften sich dabei erstmals auf der 100-Meter Strecke versuchen.

Gute Ergebnisse

Mit neun Mal Platz eins, elf Mal Platz zwei und dreizehn Mal Platz drei konnten viele gute Ergebnisse eingefahren werden. Außerdem freuten sich die Schwimmerinnen und Schwimmer, dass sie für ihr Abschneiden in der Mannschaftswertung einen Pokal mit nach Hause nehmen durften.

Gleich drei Mal auf Platz eins konnten Pauline Wiederer und Heike Lanzl beim 20. Frühjahrsschwimmen in Hof schwimmen. Pauline Wiederer gewann im Jahrgang 2009 über 100 Meter Brust, 50 Meter Rücken und 50 Meter Brust. Heike Lanzl startete über 50 Meter Freistil, 100 Meter Freistil und 50 Meter Brust richtig durch und war im Jahrgang 2010 die schnellste Schwimmerin. Jeweils einen ersten Platz konnten Lea Wachtel (Jahrgang 2009, 50 Meter Freistil), Carlotta Fleischmann (Jahrgang 2010, 50 Meter Rücken) und Johanna Schoyerer (Jahrgang 2010, 100 Meter Rücken) erzielen. Neben ihren Siegen belegten sie noch zahlreiche weitere zweite und dritte Plätze.

Auch Emma Knerer, Julius Fuhrmann, Paulina Plößl, Theresia Loibl und Abby Lukas konnten bei ihren bis zu sechs Starts viele gute zweite und dritte Plätze landen. Zahlreiche Bestzeiten stellte Sonja Gebele auf.

Erfahrung gesammelt

Als jüngste Schwimmerin sammelte auch Zoe Seger (Jahrgang 2011) fleißig Wettkampferfahrung. In drei Spezialläufen über 50 Meter Freistil, 50 Meter Brust und 50 Meter Rücken durfte sie ohne Wertung starten. Dabei zeigte sie, dass sie ohne Weiteres leicht schon mit den älteren Schwimmerinnen mithalten kann.

Insgesamt absolvierten die zwölf Schwimmerinnen und Schwimmer vom Schwimmclub Schwandorf 63 Starts beim Frühjahrsschwimmen in Hof, wobei starke 42 persönliche Bestzeiten zu Buche standen.

Mit den gezeigten Leistungen zeigten sich ihre Trainer durchaus zufrieden. So wurden im Wettkampf verschiedene technische Inhalte wie die Rollwende beim Kraulschwimmen neu angewendet, die die Schwimmerinnen und Schwimmer im Training fleißig geübt haben.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht