mz_logo

Sport aus Schwandorf
Mittwoch, 19. September 2018 27° 2

Tischtennis

DJK will Platz zwei verteidigen

Ettmannsdorfer Damen sind gegen Aschaffenburg und Birkland gefordert. Oberliga-Team spielt gegen SB Versbach.

Ivanka Bilobrk und Co. wollen am Wochenende eine ähnlich gute Leistung abrufen wie am vergangenen Spieltag. Foto: Fischer
Ivanka Bilobrk und Co. wollen am Wochenende eine ähnlich gute Leistung abrufen wie am vergangenen Spieltag. Foto: Fischer

Ettmannsdorf.Bereits in Sichtweite des Saisonfinales Mitte des Monats April stehen für die DJK-Damenteams an diesem März-Wochenende noch wichtige Begegnungen auf dem Spielplan.

In der Regionalliga Süd-Ost sind die Damen 1 gleich zweimal hintereinander gefordert: Am Samstag um 14 Uhr steht beim unterfränkischen Tabellenfünften, RV Viktoria Wombach, das letzte Auswärtsspiel dieser Saison an. Soweit das Team dabei ähnlich gute Leistungen wie am vergangenen Sonntag beim grandiosen Erfolg in Chemnitz abrufen kann, sollten die Punkte mit nach Ettmannsdorf gebracht werden können. Wobei das DJK-Team gewarnt ist, in der Vorrunde war es schon ein enges Spiel.

Am Sonntag empfängt die Mannschaft dann mit Ivanka Bilobrk, Jenny Berner und Katrin Brickl in heimischer Halle den Tabellenletzten TTC Birkland, Spielbeginn ist um 14 Uhr. Auch hier ist ein Sieg Pflicht, um den anvisierten zweiten Tabellenplatz nicht zu verlieren. DJK-Spielerin Sabine Fischer, die sich am Wochenende bei einer Trainerschulung befindet, wird von Martina Degen, die ja bereits ausreichende Regionalliga-Erfahrung mitbringt, ersetzt.

Das zweite Damenteam empfängt am Samstag um 14 Uhr zum vorletzten Saisonspiel den Tabellenvorletzten SB Versbach/Unterfranken. Die Nachwuchsspielerinnen Franziska Brickl und Hannah Eschenbecher ersetzen die in der Regionalliga eingesetzte Martina Degen und die verhinderte Stammspielerin Martina Retzer. Für die Oberliga-Damen der DJK gilt es, den derzeitigen dritten Tabellenplatz zu verteidigen.

Ebenfalls einen Doppelstart zu absolvieren hat die 3. Damenmannschaft in der Landesliga Nord-Ost: Nach dem Verbandsspiel am Freitagabend beim SSV Brand muss das Team am Samstag zum SV Weiherhof reisen. In diesen letzten beiden Saisonspielen gilt es dringend zu punkten, um Relegationsspiele um den Abstieg von vorneherein zu vermeiden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht