MyMz

Sommerbiathlon

Ein Fehlschuss kostet eine Minute

Rund um den Saltendorfer Weiher werden am 7. Juli drei Wettbewerbe ausgetragen, einer für die Oberpfälzer Elite.
VON WERNER ARTMANN

  • Spannende Läufe rund um den Saltendorfer Weiher wie im vergangenen Jahr zwischen dem späteren Sieger Andriy Griny und dem dritten Markus Gleißl sind auch heuer wieder zu erwarten. Foto: bat/archiv
  • Jeweils fünf Schuss auf eine Biathlonscheibe sind zwischen den Läufen abzugeben.

Teublitz. SALTENDORF. Ein sportliches Großereignis geht wieder am Samstag, 7. Juli, in Saltendorf über die Bühne. Im Rahmen der 850-Jahr-Feierlichkeiten findet der 24. Sommer-Biathlon in Verbindung mit dem 7. Walking-Biathlon von 10 bis 15 Uhr am Saltendorfer Weiher statt. Verbunden damit ist auch der 11. Sparkassenmaster-Biathlon mit Spitzenathleten aus der Oberpfalz.

Die Startgebühr für Teilnehmer beträgt fünf Euro und ist beim Start zu entrichten. Acht Klassen sind eingeteilt: Schüler-Lichtgewehr bis 11 Jahre (bis Jahrgang 2006); Schüler von 12 bis 14 Jahre (Jahrgang 2003 bis 2005), Jugend 15 bis 17 Jahre (Jahrgang 2002 bis 2000), Damen- und Männerklasse (ab Jahrgang 1999), Altersklasse ab 40 Jahre (ab Jahrgang 1977), Altersklasse ab 50 Jahre (Jahrgang ab 1967), Altersklasse ab 60 Jahre (ab Jahrgang 1957); beim Walking-Biathlon gibt es nur eine Männer- und Damenklasse.

Rundkurs ist 1,6 Kilometer lang

Der Wettkampf sieht vor: 1. Laufen/Walken auf dem Rundkurs am Saltendorfer Weiher mit einer Länge von 1,6 Kilometer, 2. Schießen fünf Schuss auf Biathlonscheibe, 3. Laufen/Walken (Rundkurs 1,6 km), 4. Schießen fünf Schuss auf Biathlonscheibe, 5. Zieleinlauf. Pro Fehlschuss wird eine Minute auf die Laufzeit dazu gezählt. Die Wertung erfolgt in verschiedenen Klassen von Schüler-Lichtgewehr bis zur Altersklasse über 60 Jahre.

Für die Teilnehmer beim diesjährigen Sommer-Biathlon werden verschiedene Trainingsmöglichkeit angeboten. Die Termine dafür sind am Montag, 2. Juli, ab 18 Uhr, am Dienstag, 3. Juli, ab 18 Uhr und am Mittwoch, 4. Juli, ab 18 Uhr, direkt am Saltendorfer Weiher. Teilnehmen am Wettkampf kann jeder, egal ob er für einen Verein oder als Privatperson an den Start geht. Nach dem Sommerbiathlon erfolgt am 7. Juli um 16 Uhr durch Schirmherrin und Bürgermeisterin Maria Steger der Startschuss zum 11. Oberpfälzer Sparkassenmaster-Biathlon, an dem wieder die Oberpfälzer Spitzenbiathleten und Topsportler aus dem Städtedreieck teilnehmen werden. Dabei haben die Läufer nach dem Massenstart vier Runden um den Saltendorfer Weiher und drei Stehendschießen zu absolvieren. Je Fehlschuss ist eine Strafrunde von 70 Meter zu absolvieren.

Siegerehrung bei der Kirwa

Anmeldungen für den Sommerbiathlon sind am 7. Juli von 10 bis 15 Uhr im Schützenheim möglich. Für den Sparkassenmaster ist Anmeldung bis 5. Juli bei Günter Hirsch, Telefon (0 94 71) 3 19 97 83 oder 01 76/47 04 57 43, E-Mail: hirsch.guenter@t-online.de, bei Markus Gleißl, Tel. 01 78/7 27 57 82, E-Mail: markus@gleissl.de bei Rudolf Liebl, Tel. (0 94 71) 9 82 37, E-Mail: r.a-liebl@t-online.de erforderlich.

Die Siegerehrung für den Sommerbiathlon und das Sparkassenmasters findet am Samstag, 7. Juli, ab 18 Uhr bei der Schützenkirwa im Schützenheim statt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht