mz_logo

Sport aus Schwandorf
Sonntag, 23. September 2018 22° 7

Fußball

FC Neunburg und SG Silbersee 08 siegen

Je fünf F-Junioren- sowie Bambini-Mannschaften aus dem Umkreis nahmen an den Jubiläumsturnieren des TSV Winklarn teil.

Die Siegerehrung nahm Michael Dirscherl (re.) mit Jugendleiter Christian Bronold vor. Foto: Niebauer
Die Siegerehrung nahm Michael Dirscherl (re.) mit Jugendleiter Christian Bronold vor. Foto: Niebauer

Winklarn.m Rahmen der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen richtete der TSV Winklarn zwei Jugendfußballturniere aus. Dazu waren je fünf F-Junioren- sowie Bambini-Mannschaften aus dem Umkreis gekommen. So tummelten sich über 100 Kinder auf dem Sportgelände des TSV. Jugendleiter Christian Bronold hatte mit seinem Team und den Trainern zwei Spielfelder auf dem Hauptplatz aufgebaut, um die Spiele gleichzeitig austragen zu können. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Neben dem Platz konnten die Kinder an einer aufblasbaren Torwand in den Pausen ihr Glück versuchen. Es gab auch kleine Preise für jeden erzielten Treffer. Die Moderation des Turniers hat der Stadionsprecher des TSV Winklarn, Michael Dirscherl, übernommen und koordinierte die Spiele, so dass der Zeitplan des Turniers gut eingehalten wurde.

Auf dem Spielfeldern legten die Nachwuchskicker durchwegs viel Herzblut im Kampf um den Erfolg ihres Teams an den Tage. Bei den F-Junioren belegte die SG Silbersee 08 den ersten Platz, ohne eine einzige Niederlage hinnehmen zu müssen. Mit zwei Punkten Rückstand folgte der Gastgeber TSV Winklarn. Dritter wurde die SG SpVgg Neukirchen Balbini vor der SG Gleiritsch/Trausnitz und dem 1. FC Rötz.

Eindrucksvoll dominierte der 1. FC Neunburg bei den Bambini das Geschehen aus dem Rasen. Mit 26:0 Toren und vier Siegen waren sie der verdiente Sieger. Die Winklarner belegten auch bei den kleinsten Fußballern den zweiten Platz. Dritte wurde der FC OVI-Teunz vor der SG Silbersee und der SG Gleiritsch/Trausnitz.

Jugendleiter Christian Bronold bedankte sich bei der Siegerehrung bei allen Kindern für ihre engagierte Teilnahme; auch die jungen Spielführer haben sich für die faire Spielweise ihrer Gegner bedankt und den Siegern zum Erfolg gratuliert, wie sich das beim Fußball gehört. Riesig war die Freude, als jeder Spieler einen Pokal entgegennehmen durfte. So waren am Schluss der beiden Nachwuchsturniere alle Sieger. (gmn)

Mehr vom Sport in der Region Schwandorf lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht