mz_logo

Sport aus Schwandorf
Montag, 18. Juni 2018 23° 2

Ettmannsdorf

Heselbach-Meldau holt den Kreispokal der Ü60

Auf den Stockbahnen des SC Ettmannsdorf fand in diesen Tagen das Turnier um dem Kreispokal der

Die drei Erstplatzierten Mannschaften mit Reinhard Wallinger (links), Stefan Winter (rechts) und Schiedsrichter Jakob Butz Foto: sho
Die drei Erstplatzierten Mannschaften mit Reinhard Wallinger (links), Stefan Winter (rechts) und Schiedsrichter Jakob Butz Foto: sho

Ettmannsdorf.Senioren Ü60 statt. Zehn Mannschaften aus dem Eisstock-Kreis 604 Schwandorf nahmen an dieser Abendveranstaltung teil. Nachdem der bisherige Pokal im letzten Jahr endgültig in Heselbach gelandet war, musste heuer ein neuer Wanderpokal angeschafft werden, teilte der Kreisseniorenwart Reinhard Wallinger bei der Siegerehrung mit.

Er bescheinigte dem SC Ettmannsdorf mit Stefan Winter an der Spitze eine tadellose Ausrichtung und den Mannschaften keinerlei Probleme bei besten Bedingungen. Als Schiedsrichter fungierte Jakob Butz von der SpVgg Pfreimd.

Kreispokalsieger der Senioren Ü60 wurde erneut der ESF Heselbach-Meldau in der Besetzung Ulrich Drexler, Michael Leupold, Johann Stöckl und Erhard Pöll mit 14:4 Punkten. Auf die gleiche Punktzahl kam der ESC Burglengenfeld als Zweiter, gefolgt vom 1. FC Neunburg vorm Wald mit 12:6 Punkten. Auf den Plätzen reihten sich entsprechend der erzielten Punktzahlen und Stocknoten ein: ESV Bodenwöhr (9:9), EV Münchhofen (9:9), ATSV Pirkensee-Ponholz (8:10), SC Ettmannsdorf (7:11), ESC Teublitz (7:11), TSV Nittenau (6:12) und ESC Steinberg 4:14. (sho)

Stockschiessen

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht