MyMz

Multisport

Racketlon-Elite tritt in Schwandorf an

Ein sportliches Großereignis steht von Freitag bis Sonntag auf dem Sportprogramm im Schwandorfer-Sportpark an.
Werner Artmann

Schwandorf.Ein sportliches Großereignis steht von Freitag bis Sonntag auf dem Sportprogramm im Schwandorfer-Sportpark in der Wackersdorfer Straße 9. Dort werden die „Deutschen Racketlon-Meisterschaften“ bei der Jugend (Einzel, Doppel und Mixed) ausgetragen. „Racketlon ist eine der weltweit am schnellsten wachsenden Sportarten“, sagt Racketlon-Weltmeister im Einzel-D Frank Böhm aus Maxhütte-Haidhof, der auch Mitorganisator und Teilnehmer an der Deutschen Meisterschaft ist.

Diese Sportart beinhaltet Tischtennis, Badminton, Squash und Tennis. Seit Jahren gibt es eine nationale und internationale Turnierserie mit Bundesliga, Europa- und Weltmeisterschaften sowie Turnieren in europäischen Städten (Wien, Prag, London, Stockholm, Kopenhagen usw.).

„Wir erwarten in Schwandorf am Wochenende die besten deutschen Racketlon-Spieler“, freute sich Böhm. Aus dem hiesigen Bereich werden unter anderem am Start sein: Cornelius Ried aus Wenzenbach (3-facher Europameister U13), der 13-jährige Bastian Böhm aus Maxhütte-Haidhof ( 2-facher Europameister U13), Christian Ried aus Wenzenbach (Weltmeister Team B), Martin Korn aus Schwandorf (3. Europameister Team +55) und Frank Böhm, Maxhütte-Haidhof (Weltmeister Einzel Herren D, Team +45 sowie Team B).

Vor allem für die Spieler der Deutschen Nationalmannschaften dient die Deutsche Meisterschaft als ideale Vorbereitung für die Ende August im Zürich stattfindende Team- und Einzelweltmeisterschaft.

Gestartet wird am Freitag mit den Jugendwettbewerben, am 21. Juli in den Einzeln und am 22. Juli im Doppel und Mixed. Auch für absolute Beginner und Neueinsteiger gibt es eine eigene Kategorie. Der Eintritt ist frei.

Im Sportpark findet übrigens heute ab 17.30 Uhr ein Racketlon-Training zur Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft statt. Vom absoluten Anfänger bis zum erfahrenen Turnierspieler sind alle willkommen. Schläger und Bälle können gestellt werden, ausgebildete Trainer stehen ebenfalls zur Verfügung. Alle vier Sportarten Tischtennis, Badminton, Squash und Tennis können gespielt und trainiert werden. Weitere Infos unter frank.boehm@sportpark-schwandorf.de. (bat)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht