MyMz

Schiesssport

SLG-Herren holen sich vier Medaillen

Schwandorfer Sportschützen überzeugen bei der bayerischen Meisterschaft mit zwei Silber- und zwei Bronze-Plätzen.

Das erfolgreiche Team der SLG Schwandorf mit Patrick Wagner, Sebastian Weitzer, Michael Zilch, Mario Bösl und Christian Eichhammer (v.l.) Foto: SLG
Das erfolgreiche Team der SLG Schwandorf mit Patrick Wagner, Sebastian Weitzer, Michael Zilch, Mario Bösl und Christian Eichhammer (v.l.) Foto: SLG

Schwandorf.Auf dem Schießstand der Freien Vilstalschützen Gundihausen in der Nähe von Landshut trafen sich die Sportschützen des Bundes der Militär- und Polizeischützen zu den bayerischen Meisterschaften in den Disziplinen Europäischer Präzisions Parcours (EPP) und Precision Pistol Competition (PPC). Die Schießleistungsgruppe (SLG) Schwandorf war mit fünf Schützen am Start. In den Mannschaftswettbewerben belegten die Schwandorfer in der Disziplin EPP und PP 2 jeweils den zweiten Platz und in den Einzelwettbewerben konnte Michael Zilch mit zwei Bronzemedaillen überzeugen.

Mit etwas Verzögerung begann für die Schwandorfer Großkaliberschützen der Wettkampftag, da in den Disziplinen EPP überraschend Waffenkontrollen durchgeführt wurden. Die Schützen der SLG Schwandorf waren gut vorbereitet und die Sportgeräte regelkonform. Schützen anderer Schießleistungsgruppen mussten von der Teilnahme ausgeschlossen werden.

In den Disziplinen EPP und EPP Polymerpistole schoss Michael Zilch jeweils 231 Ringe, die am Ende auch jeweils zum dritten Platz reichten. Patrick Wagner mit 230 Ringen folgte auf Platz vier und Mario Bösl und Christian Eichhammer landeten ringgleich auf den Plätzen 23 und 24. Das gute Mannschaftsergebnis mit 851 Ringen reichte für die Silbermedaille und die Vizemeisterschaft.

In der Disziplin PP 2 war Patrick Wagner mit 558 Ringen auf Platz fünf bester Schütze der SLG Schwandorf. Diesmal folgte Michael Zilch einen Platz dahinter auf Rang sechs mit 556 Ringen. Christian Eichhammer erreichte noch den 20. Platz, so dass die Mannschaft hier ebenfalls die Silbermedaille gewinnen konnte.

Ab Mittag standen dann die PPC-Disziplinen auf dem Programm. Patrick Wagner musste sich im Hauptwettkampf Revolver 1500 und mit dem Standardrevolver 4“ jeweils mit dem undankbaren vierten Platz begnügen. Auch in der Disziplin 5-shot Off Duty Revolver konnte er der starken Konkurrenz nicht Paroli bieten und landete trotz guter 381 Ringe wieder nicht in den Medaillenrängen.

Die weiteren Ergebnisse sind auf den Internetseiten der SLG Schwandorf unter www.slg-schwandorf.de einzusehen.

Sebastian Weitzer erreichte bei seiner ersten Teilnahme sein Tagesziel und konnte sich bei den unclassified Startenden über den dritten Platz freuen. Daniel Hofweber erkämpfte sich in der Disziplin SSA Pistol mit dem 28. Platz seine beste Platzierung bei den bayerischen Meisterschaften PPC.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht