mz_logo

Sport aus Schwandorf
Donnerstag, 20. September 2018 26° 1

Kegeln

Zwei Regionalmeister beim FCS

Mit sieben Plätzen auf dem Siegertreppchen schnitten die FC-Kegler bei den Oberpfalz-Meisterschaften am erfolgreichsten ab.

  • Claudia Schanderl hatte die beste Holzzahl. Foto: sss
  • Stefan Ostler holte sich souverän den Titel.Foto: sss

Schwarzenfeld.Mit sieben Plätzen auf dem Siegertreppchen schnitten die FC-Kegler bei den Oberpfalz-Einzelmeisterschaften auf den Bahnen des FC Bergham am erfolgreichsten ab. Mit Stefan Ostler und Claudia Schanderl stellten sie sogar zwei Regionalmeister. Außerdem qualifizierten sich alle sieben Schwarzenfelder Kegler für die nordbayerischen Meisterschaften, die am 29./30. März in Geldershausen ausgetragen werden. Und auch der männliche FC-Nachwuchs ist spitze: Lukas Mohr holte sich den Titel bei der U18 und Noel Auer bei den U10.

Bei den Herren holte sich Stefan Ostler souverän den Titel. Mit 935 Holz im Vorlauf war der Schwarzenfelder bereits knapp vorne. Mit phänomenalen 965 Holz im Endlauf triumphierte der Schwarzenfelder im Fünfzehner-Feld am Ende klar und wurde mit 1900 Holz Regionalmeister. Auf Rang zwei kam Jonas Urban (TV Nabburg) mit 1816 (932/884) Holz vor Markus Beer (FC Schwarzenfeld) mit 1813 (913/900).

Bei den Frauen gab es am Ende die seltene Situation, dass drei Spielerinnen mit 829 Holz an der Spitze lagen. Den zweiten Regionalmeistertitel für den FC errang Claudia Schanderl aufgrund der besten Holzzahl beim Abraum. Sie war im Vorlauf Beste mit 413 Kegel. Im Endlauf erreichte sie 416 Holz. Vizemeisterin wurde Juliane Neft vom FC Bergham (408/421) vor Lena Gradl vom SKC Schmidgaden (408/421).

Bei den Senioren A wurde der FCler Steffen Krause Dritter mit guten 833 Holz (438/427). Bei den Senioren B landeten mit Heiner Ernst und Uli Künzel zwei Schwarzenfelder auf einem Treppchenplatz und sorgten für das gute Abschneiden der FC-Kegler. Heiner Ernst wurde mit 820 Holz (420/400) hinter Karl Mutzbauer (SKC Schmidgaden) mit 840 Holz Vizemeister vor seinem Teamkollegen Uli Künzel mit 800 Holz, der sich im Endlauf auf hervorragende 417 Kegel steigerte und sich den dritten Platz holte. (sss)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht