MyMz

Maxhütte

Auch der Seriensieger schlägt auf

Das Naabtal-Turnier des TC Maxhütte feiert 40. Jubiläum. Ein guter Anlass, für einige Neuerungen.
Von Werner Artmann

Matthias Küss gewann das Herren-Einzel so oft wie niemand sonst. Foto: TC Maxhütte
Matthias Küss gewann das Herren-Einzel so oft wie niemand sonst. Foto: TC Maxhütte

Maxhütte.Ab heute treffen sich die Spieler und Spielerinnen der Tennisvereine des Naabtals TV und ASV Burglengenfeld, TC Leonberg, TC Kallmünz, TC Teublitz sowie des TC Maxhütte, um in zahlreichen Kategorien auf der Anlage des TC Maxhütte ihre Besten zu ermitteln.

Das diesjährige Turnier ist ein Jubiläumsturnier, denn bereits zum nunmehr 40. Mal treten die Tennisspieler dieser Vereine gegeneinander an. Das Turnier steht unter der Schirmherrschaft des zweiten Bürgermeisters der Stadt Maxhütte, Franz Brunner, sowie unter der Ehrenschirmherrschaft von Landrat Thomas Ebeling. Sehr interessant ist ein Blick auf das Teilnehmerfeld des allerersten Naabtalturniers vor 40 Jahren in Burglengenfeld, denn viele der damaligen Spieler sind auch heute noch aktiv.

So ist unter anderem der Rekordsieger des Turniers Matthias Küß, der insgesamt mehr als 17 mal das Herren Einzel gewinnen konnte auch dieses Jahr in Maxhütte wieder am Start. Neben all den sportlichen Ambitionen lebt das Naabtalturnier aber vor allem von der gesellschaftlichen Komponente, denn das Turnier ist alljährlich eine beliebte Möglichkeit um die Spielerinnen und Spieler /-innen der Nachbarvereine zu treffen, sich sportlich mit ihnen zu messen, zu fachsimpeln und nicht zuletzt in Erinnerungen zu schwelgen.

Anlässlich des Jubiläumsturniers hat sich die Vorstandschaft des TC Maxhütte um den ersten Vorsitzenden Bernd Pamp viele Gedanken gemacht und plant einige Neuerungen. So soll am Finalsamstag, am 4. August, ein „Legenden-Turnier“ stattfinden, wobei jeder Verein ein Doppel im gesetzteren Alter stellen soll, die dann im Match-Tiebreak gegeneinander antreten. Auch kulinarisch wird beim TC Maxhütte einiges geboten: Jeden Tag von heute an bis zum Finaltag am hat sich die Küchencrew schmackhafte Schmankerln überlegt, um die Gäste ordentlich zu bewirten. Am Sonntag gibt es beispielsweise zum Mittagessen einen Braten, zum Frühstück Weißwürste.

Sportwart Mirko Meier hat in allen Feldern attraktive Begegnungen gelost,damit die Zuschauer auf ihre Kosten kommen. Vom Kleinfeld über die Freizeitspieler bis hin zu den Herren 50 sind alle Alters- und Leistungsklassen vertreten.

Die Endspiele aller Kategorien finden am Samstag, 4. August statt, anschließend steigt im Clubhaus des TC die schon legendäre „Players Party“. Vorstand Pamp möchte nochmals alle Mitglieder der Naabtalvereine herzlich zu einem Besuch auf der Anlage des TC Maxhütte einladen, für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht