MyMz

Leichtathletik

Bauer und Leikam überzeugen

Zwei Burglengenfelder gewinnen im Werfer-Fünfkampf den Bayern-Titel.
Franz Pretzl

Andreas Bauer (l.) und Christoph Leikam gewannen den Titel bei der Bayerischen Seniorenmeisterschaft im Werfer-Fünfkampf Foto: Franz Pretzl
Andreas Bauer (l.) und Christoph Leikam gewannen den Titel bei der Bayerischen Seniorenmeisterschaft im Werfer-Fünfkampf Foto: Franz Pretzl

Burglengenfeld.Wenn die beiden Werfer der Leichtathletikabteilung des TV Burglengenfeld an den Start gehen, dann stehen sie zu fast 100 Prozent auf dem Siegerpodest. Auch bei den Bayerischen Seniorenmeistermeisterschaften im Werfer-Fünfkampf in Bogen blieben sie ihrer Linie treu und erkämpften sich in ihrer Altersklasse den Meistertitel.

Bei idealen Bedingungen mit sonnigen 27 Grad zeigten die beiden starken TV-Männer, dass sie auch zum Saisonende noch gut drauf sind. Zwar gab es nur eine Bestleistung im städtischen Stadion in der Bogenau, doch die beiden kratzten in einigen Disziplinen daran. Neben den olympischen Disziplinen Kugelstoßen, Diskus, Hammer- und Speerwurf ist bei den Titelkämpfen im Werfer-Fünfkampf auch der Gewichtswurf dabei. Bei der Ausführung des Versuches gelten die Regeln des Hammerwurfes, nur das die Gewichte schwerer sind und die Verbindung zur Kugel nur rund 30 Zentimeter beträgt.

Bei toller Organisation und internationalen Flair begann Christoph Leikam mit Saisonbestleistung von 30,53 Meter im Diskuswurf den Reigen seiner fünf Disziplinen. Mit seinem ersten Versuch beim Hammerwurf lief es allerdings mit 18,86 Meter, wie zu erwarten war, nicht sonderlich gut. Bedauerlicherweise gibt es beim TV keine Trainingsmöglichkeiten für den Hammerwurf.

Absolutes Neuland war für ihn auch der Gewichtswurf. Zwar hatte mit elf Kilogramm trainiert, doch die 15,88 Kilogramm waren eine andere Hausnummer. Mit geschwollenem Fuß und Schmerzen, denn er war beim Einwerfen umgeknickt, schaffte er so nur 6,53 Meter. Trotz dieses Handicaps glückte ihm beim Speerwurf ein guter Versuch mit 35,64 Meter, was ihm viele Punkte brachte. Auch das Kugelstoßen lief mit 9,36 Meter ganz gut. Am Ende freute er sich über seinen ersten Platz riesig.

Für M-55-Senior Andreas Bauer lief es super und das mit einer neuen Bestleistung. Mit einem gewaltigen Wurf schleuderte er den sechs Kilogramm schweren Hammer auf die tolle Weite von 38,39 Meter und übertraf damit seine Bestweite aus 2017 um mehr als 30 Zentimeter. Solide waren auch die 12,00 Meter mit der sechs Kilogramm schweren Kugel, und mit den 30,53 Metern im Diskuswurf blieb er nur knapp zwei Meter hinter seiner Top-Weite. Zudem traf er den Speer beim Abwurf recht gut, was die Weite von 39,10 Meter beweist. Ebenso stark waren die 14,10 Meter im Gewichtswurf, so sammelte er insgesamt tolle 3757 Punkte. Mit dieser Punktzahl gewann Bauer die Meisterschaft in seiner Altersklasse. (bpf)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht