MyMz

Basketball

Blackbulls wollen in Sulzbach punkten

Martin Richthammer und Johannes Schmid stoßern wieder zum Team; aber Johannes Dietl und Rainer Niebler fallen aus.
Andreas Igl

Die Schwarzhofener fahren selbstbewusst zum Bayernligaabsteiger BG Sulzbach-Rosenberg.  Foto: Gohlke
Die Schwarzhofener fahren selbstbewusst zum Bayernligaabsteiger BG Sulzbach-Rosenberg. Foto: Gohlke

Schwarzhofen.Am Sonntag um 14 Uhr gastieren die Bezirksoberliga-Basketballer des SV Schwarzhofen beim Bayernligaabsteiger BG Sulzbach-Rosenberg. Dabei sind durchaus gute Siegchancen vorhanden.

Bei Sulzbach hat der neue Coach Rüdiger Reiff einen kleinen Umbruch eingeläutet und einige junge Spieler ins Team integriert. Aktuell stehen für die Mannschaft fünf Siege in dieser Spielzeit auf der Habenseite.

Die Gastgeber sind vor allem am Brett sehr stark. Aus der Distanz ist Sulzbach mit nur 28 verwandelten Drei-Punkte-Würfen die schwächste Mannschaft der BOL. Auf den kleinen Positionen sollten die Blackbulls Vorteile haben. Schwarzhofen zeigte trotz der letztendlich klaren Niederlage gegen Spitzenreiter Pressath zuletzt doch ansteigende Form. Mit einem ähnlich mutigen Auftritt könnte bei der BG etwas zu holen sein.

Im Vergleich zur Vorwoche stoßen Martin Richthammer und Johannes Schmid wieder zum Team. Fehlen werden allerdings verletzt Johannes Dietl und gegen sein Ex-Team aus Sulzbach-Rosenberg Rainer Niebler.

Der voraussichtliche Kader: Peter Scharf, Christian Scharf, Thomas Schuster, Christian Strahberger, Florian Schießl, Johannes Schmid, Michael Süß und Martin Richthammer, (Benedikt Scharf). (sil)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht