MyMz

Badminton

Bodenwöhr holt zwei Siege

Die Bodenwöhrer verabschieden sich erfolgreich in die Winterpause. Ab Mitte Januar startet die Rückrunde.

Bodenwöhrs Michael Ullmann zeigte im Herreneinzel eine starke Leistung. und Kampfgeist. Foto: M. Ullmann
Bodenwöhrs Michael Ullmann zeigte im Herreneinzel eine starke Leistung. und Kampfgeist. Foto: M. Ullmann

Bodenwöhr.Zum letzten Vorrundenspieltag der Saison waren am Wochenende nochmals alle drei Mannschaften des Badmintonclub Bodenwöhr im Einsatz. Die dritte Mannschaft hatte am Samstag zuhause das Team Vilshofen BV 2 zu Gast. Da der Gegner jedoch nicht antreten konnte, ging das Spiel 8:0 an die Bodenwöhrer. Das zweite Spiel gegen den TB Weiden II wurde ausgespielt. Hier setzte sich die dritte Mannschaft durch.

Gleichzeitig reiste die erste Mannschaft nach Velburg, um die Tabellenspitze zu verteidigen. Erster Konkurrent des Tages war das Team SG Post/Süd II aus Regensburg. Im Herrendoppel von Roman Hartl und Daniel Stangl hatten nach drei Sätzen die Gegner die Nase vorn. Leichtes Spiel dagegen hatten Tom Spindler und Michael Ullmann im zweiten Doppel. Auch das Doppel der Stammdamen Franziska Habermeier und Margarete Ullmann war eine klare Sache.

Mit einer Führung von 2:1 ging es dann in die Einzelspiele. Roman Hartl und Daniel Stangl entschieden ihre Spiele klar für sich, ebenso wie Tom Spindler und Franziska Habermeier im gemischten Doppel. Das spannendste Spiel der Begegnung lieferten sich Michael Ullmann und sein Konkurrent. Nach drei knappen Sätzen wurde der anhaltende Kampfgeist von Ullmann belohnt. Nachdem der BCB den Sieg schon in der Tasche hatte, gab Margarete Ullmann das Einzel ab. Zum Schluss stand es 6:2 für den BCB.

Das zweite Spiel des Tages bestritten die Bodenwöhrer dann gegen die Gastgeber. Während sich Daniel Stangl und Roman Hartl gegen das Velburger Herrendoppel geschlagen geben mussten, zeigten Tom Spindler und Michael Ullmann ein gutes Zusammenspiel und holten den ersten Punkt der Begegnung. Souverän gewannen auch die Damen Ullmann/Habermeier ihr Doppel. Die Einzel von Stangl und Hartl gingen an die Gegner.

Glücklicher konnte sich Tobias Graf schätzen. Er ließ seinem Konkurrenten keine Chance. Das anschließende Mixed von Spindler/Habermeier konnten sich die Velburger sichern. Nun lag es an Margarete Ullmann, ein Unentschieden in der Gesamtwertung auszumachen. Nach einem eindeutigen ersten Satz für Ullmann, schwächelte sie im zweiten Satz und verlor diesen in der Verlängerung. Dadurch ließ sich die erfahrende Spielerin jedoch nicht beirren und konnte ihre Gegnerin im dritten Satz besiegen. Dank diesem erfreulichen 4:4-Endstand geht der Tabellenführer aus Bodenwöhr ohne Niederlage in die Rückrunde.

Am Sonntag reiste der BCB II ebenfalls nach Velburg, um zuerst gegen die dortige zweite Mannschaft anzutreten. Hier verlor das Team aber mit 3:5. Auch das zweite Spiel gegen Freystadt III ging deutlich mit 7:1 verloren. Alle Bodenwöhrer Teams dürfen sich nun etwas ausruhen, Mitte Januar startet die Rückrunde. Weitere Informationen auf der Webseite des Vereins.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht