MyMz

Der ASV angelt sich Patrick Käufer

Burglengenfeld treibt seine Kaderplanung für die nächste Saison voran.

Patrick Käufer wechselt zum ASV Burglengenfeld. Foto: Florian Würthele
Patrick Käufer wechselt zum ASV Burglengenfeld. Foto: Florian Würthele

Burglengenfeld.Die Verantwortlichen des Fußball-Landesligisten ASV Burglengenfeld nutzen die spielfreie Zeit für die Kaderplanung zur Saison 2020/2021, wenngleich noch ungewiss ist, wann diese starten wird. „Kurzerhand sind wir für die Spielergespräche auf Videokonferenzen umgestiegen. Die Gesundheit aller stand hier im Vordergrund“, erklärt kommissarischer Abteilungsleiter Florian Hofer.

In einem dieser Gespräche konnte sich der Landesligist die Dienste von Patrick Käufer sichern. Der 19-Jährige wechselt in der kommenden Saison nach zweieinhalb Jahren beim Ligakonkurrenten SV Fortuna Regensburg zum ASV in den Naabtalpark. In der Jugend spielte der Rechtsfuß unter anderem für den SSV Jahn Regensburg und dem TSV Kareth-Lappersdorf. Auf Kareths Höhen kreuzten sich bereits die Wege von Käufer und ASV-Coach Harald Frankl. „Patrick war schon damals ein wichtiger Spieler in der U19-Landesliga. Umso mehr freut es mich, dass die Verpflichtung geklappt hat“, so Frankl.

Patrick Käufer selbst sieht seine Zukunft in Burglengenfeld als neue Herausforderung. „Ich werde versuchen, alles dafür zu tun, damit der Verein seine Ziele erreicht und erfolgreich ist“, sagt der Jungspund, der sich beim SV Fortuna bereits mit 17 Jahren zu einer gesetzten Kraft in der Abwehrviererkette etablierte.

Die Kaderplanung beim ASV für die kommende Saison sind schon recht weit fortgeschritten. Käufer ist nach den Winterzugängen Fabian und Dominik Ziegler (wir berichteten) sowie den Nachrückern aus der Jugend wie Dyar Seido und Jan Fröhler bereits der fünfte Neuzugang. Wie der Verein informierte, ohne Namen nennen zu wollen, stünden weitere Neuzugänge zum jetzigen Zeitpunkt bereits fest. Und auch auf der Torhüterposition scheint es eine Entscheidung zu geben: Hier verlässt die langjährige Nummer eins, Marco Epifani, den ASV bekanntlich im Sommer gen Roding.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht