MyMz

Burglengenfeld

Deutliche Niederlage für ASV-Herren 30

Der erste Auftritt der Herren 30 des ASV Burglengenfeld beim NHTC Nürnberg war zugleich die Premiere der kleinen Tennisabteilung aus dem Naabtalpark in der Bayernliga.

Stefan Semmler setzte sich im Einzel gegen seinen Weidener Kontrahenten durch.  Foto: Christoph Berger
Stefan Semmler setzte sich im Einzel gegen seinen Weidener Kontrahenten durch. Foto: Christoph Berger

Burglengenfeld.Schon vor Spielbeginn machten die Nürnberger durch ihre Aufstellung klar, dass sie ganz heißer Kandidat für den Aufstieg in die Regionalliga sind, so die Verantwortlichen des ASV Burglengenfeld.

Der ASV ging mit Petr Smid, dem ehemaligen NHTC-Spieler Andreas Prechtl, Tobias Haimerl, Andreas Ehstand, Tassilo Heinrich und Mannschaftsführer Christian Haimerl in die Partie. Schnell zeigte sich auf Position vier, dass der Tscheche Kaluzik dem ASV-Neuzugang Ehstand in allen Belangen überlegen war. In weniger als einer Stunde musste sich Ehstand mit der Höchststrafe im Tennis geschlagen geben.

Andreas Prechtl ging etwas angeschlagen in das Match gegen Farkas. Zu Beginn beider Sätze leistete Prechtl enorme Gegenwehr und konnte anfänglich den Satz ausgeglichen gestalten. Im Anschluss gingen jedoch einige knappe Spiele an den Nürnberger, was letztlich zu einer Zwei-Satz-Niederlage führte. An Position 6 entwickelte sich ein über zweistündiges Duell zwischen Christian Haimerl und Held vom NHTC. Als es nach erstem Satz für Held beim Stand von 5:1 für Haimerl nach einem Match-Tiebreak roch, konnte dieser trotz Satzball und weiteren guten Gelegenheiten den Sack nicht zumachen und so ging der dritte Punkte an die Mittelfranken.

In der zweiten Einzelrunde hatte Smid beim 4:6 und 3:6 gegen Grötsch an Position 1 durchaus seine Chancen auf eine Überraschung. Tobias Haimerl startete an Position 3 furios gegen den fünf Leistungsklassen besser eingestuften Windirsch. Beim 4:1 und 40:15 riss ihm jedoch komplett der Faden und Windirsch konnte sich mit seinem stabilen Spiel souverän durchsetzen.

In seinem ersten Auftritt für den ASV konnte Tassilo Heinrich sein Potenzial gegen Drießlein zu keinem Zeitpunkt ausschöpfen. Durch die Zwei-Satz-Niederlage gingen sämtliche Einzelpartien an den NHTC. Aufgrund der äußerst schlechten Wetterbedingungen an diesem Tag wurden die Doppel nicht mehr ausgetragen und so steht am Ende eine 1:8-Niederlage für den ASV gegen ein bärenstarkes Nürnberg. Am kommenden Sonntag empfängt der ASV den TC Kümmersbruck um 10 Uhr zum Oberpfälzer Vergleich im heimischen Naabtalpark.

Die Herren 1 des ASV Burglengenfeld unterlagen in der Bezirksliga Oberpfalz dem TC Grün-Rot Weiden mit 4:5. Die erste Einzelrunde wäre fast perfekt für den ASV verlaufen. Stefan Semmler und Markus Michel gewannen ihre Spiele, doch Benjamin Blass musste sich im Match-Tiebreak geschlagen geben. In der zweiten Einzelrunde unterlagen dann Tobias Haimerl, Christian Haimerl und Christian Schmid. Nach dem 2:4 nach den Einzeln versuchte Burglengenfeld, noch einmal alles, doch in den Doppeln unterlagen Blass/Michel bei Siegen von Tobias Haimerl/Semmler und Christian Haimerl/Forster.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht