MyMz

Die Favoriten setzen sich klar durch

ASV Fronberg II (Damen) undFC Schwarzenfeld (Herren) holen den Sieg im Kreispokal-Wettbewerb.

  • Die Damen des ASV Fronberg II verteidigten ihren Titel als Kreispokalsieger erfolgreich.
  • Bei den Herren setzte sich der FC Schwarzenfeld (vorne) gegen SF Bruck II durch.

Steinberg am See. Die DJK Steinberg richtete in der Schulturnhalle die Endrunde des Kreispokals aus. Bei den Damen standen mit dem ASV Fronberg II und dem ASV Burglengenfeld III die Endspielgegner schon beim Start des Kreispokalwettbewerbs im September fest. In der Herren-Konkurrenz schafften der FC Schwarzenfeld, SF Bruck II, TV Wackersdorf II und TuS Dachelhofen IV die Teilnahme an der Endrunde.

Abonnementmeister ASV Fronberg II bestimmte wie im letztjährigen Endspiel gegen den ASV Burglengenfeld III erneut die Begegnung und setzte sich klar mit 5:o durch. Nur drei Sätze konnten die Burglengenfelder Damen für sich entscheiden.

Bei den Herren endeten die Halbfinals mit klaren Ergebnissen: Zunächst schaltete der unangefochtene Spitzenreiter der 1. Kreisliga, FC Schwarzenfeld, den chancenlosen TuS Dachelhofen IV mit 5:0 aus. Auch im zweiten Halbfinale blieb der Favorit SF Bruck II gegen TV Wackersdorf II klarer 5:1-Sieger. Nur Routinier Friedhelm Hüser holte für Wackersdorf einen Punkt. Hart umkämpft war das Finale, wenn auch Bruck beim Stand von 2:4 nicht in der Lage war, weiter aufzuholen, und den Schwarzenfelder 5:2-Sieg nicht verhindern konnte.

Die Siegerehrung führten Kreisvorsitzender Heinrich Schnorrer und Turnierleiter Ingo Kiendl (DJK Steinberg) durch. Schnorrer wünschte den Siegern Glück und Erfolg im Bezirkspokal. Wünschenswert wäre, so der Kreisvorsitzende, dass künftig wieder mehr Damenmannschaften am Kreispokalwettbewerb teilnehmen.

Die Ergebnisse am Finaltag:

Damen: Endspiel: ASV Fronberg II – ASV Burglengenfeld III 5:0 (Hetzenecker 2, Schindler 2, Krottenthaler).

Herren: Halbfinale: FC Schwarzenfeld – TuS Dachelhofen IV 5:0 (Rank 2, Kiener 2, Binder), TV Wackersdorf II – SF Bruck II 1:5 (Hüser – Wittmann 2, Neft 2, Wallek). Finale: SF Bruck II – FC Schwarzenfeld 2:5 (Neft, Wittmann – Kiener 3, Manner, Binder).

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht