MyMz

Leichtathletik

Dreifachsieg bei der bayerischen Meisterschaft

Andreas Bauer siegte bei den Seniorenwettkämpfen in Röthenbach in allen drei Wurfdisziplinen mit hervorragenden Ergebnissen.

Die beiden Athleten Andreas Bauer (l.) und Christian Leist Foto: bpf
Die beiden Athleten Andreas Bauer (l.) und Christian Leist Foto: bpf

Burglengenfeld.Bei den Bayerischen Seniorenmeisterschaften in den Wurfdisziplinen in Röthenbach/Pegnitz stellten sich Andreas Bauer und Christian Leist der Konkurrenz. Die beiden Senioren der Leichtathletikabteilung des TV Burglengenfeld zeigten sich von ihrer besten Seite.

Immer noch top in Form ist Andreas Bauer, der nach seinem Erfolg bei den deutschen Meisterschaften vor zwei Wochen gleich wieder in die Erfolgsspur zurückfand. Er startete in drei Disziplinen und erkämpfte sich dreimal die bayerische Meisterschaft in der Altersklasse M 55. Die Leistungen des Haudegen des TV Burglengenfeld können sich durchaus noch mit denen jüngerer Altersklassen messen.

Als erstes nahm er seine Lieblingsdisziplin , das Kugelstoßen, in Angriff. Die sechs Kilogramm schwere Eisenkugel lag sozusagen goldrichtig in seinen Händen, was auch seine hervorragende Wurfserie von weit über zwölf Meter zeigte. Mit dem Goldstoß von 12,68 Metern ließ er seine Gegner fast einen Meter hinter sich und gewann den ersten Meistertitel.

Auch beim Diskuswurf gelang ihm eine Glanzvorstellung. Gleich im ersten Versuch flog die 1,5 Kilogramm schwere Scheibe auf die Tagesbestweite von 36,04 Metern. Diese Weite schockte die Konkurrenz und so holte er sich den zweiten Titel mit fünf Zentimetern Vorsprung. Auch in der dritten Disziplin ließ er seine Mitkonkurrenten hinter sich. Obwohl er gleich im ersten Versuch mit dem 700 Gramm schweren Fluggerät einen ungültigen Versuch hatte, ließ er sich nicht beirren. So schleuderte er den Speer im dritten Versuch auf tolle 43,38 Meter. Seine acht Kontrahenten hatten nicht den Hauch einer Chance mit ihrem besten Versuch von 35,40 Metern. Damit holte er das Triple und freute sich über seine drei bayerischen Meistertitel.

Nicht ganz so gut lief es bei seinem Vereinskamerad Christian Leist, der in dieser Saison oft wegen einer Verletzung zuschauen musste. Mit mit dem 800-Gramm warf er 30,04 Meter und landete auf Rang fünf in der M 45. Die zwei Kilogramm schwere Diskusscheibe flog nicht so wie gewohnt. Mit der besten Weite von 19,12 Metern rangierte er auf Platz sechs. (bpf)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht