MyMz

Schwandorf

Elisabeth Graf setzt Erfolgsweg fort

Das Schwandorfer Taekwondo-Talent Elisabeth Graf hat in dieser Sommersaison erneut ihre Klasse bewiesen.

Elisabeth Graf hat ihre Klasse erneut bewiesen. Foto: Josef Hartinger
Elisabeth Graf hat ihre Klasse erneut bewiesen. Foto: Josef Hartinger

Schwandorf.Sie verteidigte souverän den nordbayerischen und bayerischen Meistertitel im Paar (12 bis 14 Jahre) mit ihrem Partner Dustin Seybold.Im Mai sicherte sich das Paar mit großem Vorsprung die Goldmedaille bei den nordbayerischen Taekwondo- Formenmeisterschaften und waren somit Favorit für die bayerische Meisterschaft in Günzburg, wie der Verein mitteilte. Die jeweils besten acht Paarläufer der nordbayerischen und der südbayerischen Meisterschaft kämpften dort um die Goldmedaille.

Obwohl Elisabeth mit ihrem Partner zu den jüngeren Sportlern in ihrer Klasse zählte, präsentierte sie sich wieder in Topform. Beide konnten vor allem mit ihren hohen Kicks und technisch sauberen Ausführungen die Wertungsrichter überzeugen. Auch im Einzellauf kämpfte sich Elisabeth Graf bis ins Finale und war mit dem 6. Platz, punktgleich mit der Fünftplatzierten, sehr zufrieden.

Bei der Dan-Prüfung zum 1. Poom, dem Jugendschwarzgurt, war Elisabeth Graf ebenfalls erfolgreich. In Krumbach überzeugte sie im Formenlauf, Einschrittkampf, der Selbstverteidigung und dem Wettkampf und bestand so die Prüfung.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht