MyMz

Mountainbike

Erfolgreich in der Bayernliga

Markus Jung und Paula Leupold blicken auf eine Saison mit vielen Podestplätzen zurück.
von Franz Pretzl

Paula Leupold fährt auf Gesamtrang zwei in der Mountainbike-Bayern- liga. Foto: Franz Pretzl
Paula Leupold fährt auf Gesamtrang zwei in der Mountainbike-Bayern- liga. Foto: Franz Pretzl

Burglengenfeld.Von der Radsportabteilung des TV Burglengenfeld mischten diese Saison mit Markus Jung und Paula Leupold gleich zwei Nachwuchsbiker erfolgreich in der Bayernliga mit. Markus Jung erreichte Rang zwölf und jeweils Platz zwei in den regionalen Rennserien. Mit dem zweiten Gesamtplatz ließ die 15-jährige Paula Leupold aufhorchen.

Markus Jung musste krankheitsbedingt auf das letzte Rennen der Bayernliga im Allgäu verzichten. Nachdem ihn schon beim Frühjahrsrennen in Altenstadt ein Defekt aus der Bahn geworfen hatte, fehlten ihm nach einigen guten Saisonresultaten somit weitere wichtige Zähler, um in der Gesamtwertung weiter vorne zu landen. Dennoch landete er in der Altersklasse der U-17-Jungen noch auf dem zwölften Platz. Zudem darf er sich in den beiden regionalen Rennserien „Jura-MTB-Cup“ (Niederbayern/Oberpfalz) und „Cube-Cup“ (Oberfranken/Tschechien) jeweils über den zweiten Gesamtrang freuen.

Paula Leupold

  • Gesamtzweite:

    Die 15-jährige Burglengenfelderin blickt auf ihre bislang erfolgreichste MTB-Saison zurück: Verletzungsfrei und ohne technische Defekte finishte sie alle zehn Bayernliga-Wettkämpfe und stand fünfmal am Siegerpodest.

  • Weitere Erfolge:

    Bei beiden bayerischen Meisterschaften (Cross-Country und Sprint) wurde sie unerwartet mit Bronze dekoriert, gewann neben der Ostbayerischen Meisterschaft souverän die regionale Jura-Cup-Serie und erreichte in Weißenfels (Sachsen-Anhalt) erstmals bei einem Bundesligarennen eine Top-Ten-Platzierung. (bpf)

Schwierige äußere Bedingungen, erwarteten Paula Leupold zum Bayernliga-Saisonfinale in Wildpoldsried (Allgäu). Dauerregen hatte den ohnehin schon anspruchsvollen Wiesenparcours in eine teilweise unfahrbare Schlammpiste verwandelt, die vielen Fahrern zum Verhängnis wurde. Nach gutem Start in aussichtsreicher Position liegend, stürzte sie in der ersten von fünf Runden. Bis sie den verdrehten Sattel wieder in die richtige Richtung bugsiert hatte, war die Spitzengruppe auf und davon. Nach weiteren kleinen Ausrutschern und einigen Laufpassagen bei der engagierten Aufholjagd konnte Paula Leupold die Lücke nach vorne nicht mehr schließen und finishte schließlich auf Platz vier in der Tageswertung.

Damit sicherte sich die 15-jährige Burglengenfelderin noch letzte wichtige Punkte für die Gesamtwertung und durfte bei der anschließenden Siegerehrung für die Bayernliga-Gesamtwertung 2019 freudestrahlend den Pokal für den zweiten Platz entgegennehmen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht