mz_logo

Sport aus Schwandorf
Mittwoch, 25. April 2018 21° 3

Racketlon

Familie Böhm schlägt sich beachtlich

Bei den 8. Vienna Classics belegt Frank Böhm Platz zwei bei den Herren +45 und Bastian Böhm Rang drei in der U16.
VON WERNER ARTMANN

Der 13-jährige Bastian Böhm erreichte mit seinem Vater Frank einen beachtlichen siebten Platz bei den 8. Vienna Classics in Wien. Foto: Böhm

Maxhütte-Haidhof.Einen sehr erfolgreichen Start in die diesjährige Racketlon-Saison gab es für das Vater-Sohn-Duo Frank und Bastian Böhm aus Maxhütte-Haidhof bei den 8. Vienna Classics in Wien.

Für Bastian Böhm, seit wenigen Tage 13 Jahre alt, war es der erste Start in der U16-Altersklasse, in der er zum Teil gegen zwei Jahre ältere Spieler antreten musste. Zwar waren ihm die Gegner körperlich überlegen, aber Bastian konnte in einigen Disziplinen gut mithalten und zeigen, dass er in letzter Zeit große Fortschritte gemacht hat.

So konnte er unter anderem das Match gegen den an Nummer eins gesetzten Ungarn Molnar lange ausgeglichen gestalten, ehe er am Ende dann doch knapp unterlag. Das intensive Training in den letzten Wochen hat sich aber bezahlt gemacht, denn Bastian belegte am Ende einen guten dritten Platz.

Mindestens ein Spiel gewinnen

Zum ersten Mal traten Vater und Sohn gemeinsam im „Doppel B“ an und wollten nach Möglichkeit mindestens ein Spiel gewinnen. Vor allem für Bastian war dies gewöhnungsbedürftig, da er erwachsene Männer als Gegner hatte und auch gegen diese Squash spielen musste. In der ersten Runde trafen die beiden Maxhütter auf die Franzosen Laby/Michot. Zur großen Überraschung gewann die Paarung Böhm/Böhm alle vier Sportarten gegen die beiden Franzosen und siegte am Ende mit +35 Punkten.

Nächster Gegner war die Paarung Kugel/Neidhardt (Deutschland), die an Nummer eins gesetzt waren. Trotz guter Leistung waren die Favoriten am Ende zu stark und setzten sich überlegen gegen Bastian und Frank Böhm durch.

Kugel/Neidhardt waren auch im weiteren Turnierverlauf nicht zu schlagen und holten sich verdient den Titel. Die Maxhütter Paarung sicherte sich in einem starken Teilnehmerfeld den siebten Platz, womit beide hoch zufrieden waren.

Im Einzel „Herren B“ traf Frank Böhm in der ersten Runde auf den Österreicher Philipp Patzelt, der Tischtennis in der 2. Bundesliga spielt. Nach einer 4:21-Niederlage sowie 18:21 im Badminton siegte Böhm im Squash mit 21:4 sowie im Tennis mit 21:9 und erreichte somit die nächste Runde. Dort wartete der an Nummer zwei gesetzte Paul Sach (Deutschland), der eigentlich im Feld „Elite“ starten wollte, aber in der Weltrangliste einen Platz zu schlecht (Platz 66) für das Hauptfeld war. Frank Böhm zeigte eine ansprechende Leistung, musste aber anerkennen, dass Paul Sach zu stark spielte. Sach gewann diese Kategorie souverän, er musste in keinem seiner Matches Tennis spielen, da er bereits nach dem Squash uneinholbar in Führung lag. Frank Böhm wurde am Ende guter Neunter.

Losglück für Frank Böhm

Bei den „Herren +45“ war Frank Böhm Nutznießer einer Regelung des Internationalen Racketlon-Verbandes, die besagt, dass in der ersten Runde keine Spieler aus dem gleichen Land gegeneinander antreten dürfen. Nach der ersten Auslosung hätten zwei Polen gegeneinander gespielt, Böhm wäre in der ersten Runde auf den großen Favoriten Rickard Persson aus Schweden getroffen. Somit musste neu ausgelost werden und Frank Böhm traf nun auf Markus Kugel (Deutschland), der an Nummer vier gesetzt war. Mit einer sehr guten Leistung setzte sich Böhm durch und erreichte das Halbfinale.

Gegner dort war der Tscheche Michal Viterna, der vorher den an Nummer eins gesetzten Spieler bezwang. Böhm zeigte auch hier eine konzentrierte Leistung und siegte bereits vor dem Tennis. Im Finale wartete Rickard Persson auf ihn, der sich in der unteren Hälfte des Tableaus souverän durchgesetzt hatte. So war das ursprüngliche Erstrundenmatch dann das Endspiel, und trotz eines guten Spiels musste sich Frank Böhm dem Schweden, der auch im „Elite“-Feld erfolgreich spielte, geschlagen geben, war aber mit dem zweiten Platz sehr zufrieden.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht