MyMz

Schwandorf

Favoriten triumphieren in Burglengenfeld

Ausrichter des 1. Bezirksranglistenturniers für Mädchen U 13, U15 und U 18 und Jungen U 13, U 15 und U 18 war am vergangenen Sonntag die Tischtennisabteilung des ASV Burglengenfeld.
Josef Grabinger

Bei den Mädchen U 18 setzte sich Narissa Rdowan vom TV Amberg (Mitte) gegen Uta Kiener vom TV Nabburg (r.) durch. Dritte wurde Maria Tran vom TuS Dachelhofen.  Foto: Josef Grabinger
Bei den Mädchen U 18 setzte sich Narissa Rdowan vom TV Amberg (Mitte) gegen Uta Kiener vom TV Nabburg (r.) durch. Dritte wurde Maria Tran vom TuS Dachelhofen. Foto: Josef Grabinger

Schwandorf.Gegenüber dem Vorjahr war die Beteiligung um über 25 Prozent höher. Von den möglichen 18 Startplätzen für das Verbandsbereichs-Ranglistenturnier Nordost am 8. März in Burglengenfeld erkämpften sich zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Landkreis Schwandorf einen Startplatz. Die weiteren Plätze gingen an die Kreise Tirschenreuth (5) und Amberg (3).

Die Tischtennisabteilung des ASV Burglengenfeld fungierte als Ausrichter des 1. Bezirksranglistenturniers, die besten Nachwuchsspielerinnen und -spieler der Oberpfalz Nord kämpften dabei um die drei freien Startplätze für das 1. Verbandsbereichs-Ranglistenturniers Nordost in den sechs Konkurrenzen. Die drei Erstplatzierten nahmen die Qualifikationshürde. Die Platzierten auf Platz vier und fünf nehmen am 2. Bezirksranglistenturnier am 7. April teil. Alle Platzierten ab Platz sechs können sich über das 2. Junior-Race-Turnier am 8. März wieder für das 2. Bezirksranglistenturnier qualifizieren.

Mit 67 Teilnehmern war das Turnier zufriedenstellend besetzt. Aus gesundheitlichen Gründen mussten auch einige Qualifizierte absagen. Dazu kam, dass eine Reihe von Spielerinnen und Spieler für das Verbandsranglistenturnier bereits freigestellt waren und so auf eine Teilnahme verzichteten. In allen Konkurrenzen setzten sich die Favoriten ungeschlagen durch.

Bei der Siegerehrung dankte Bezirksjugendwart Hans Fleischmann und die Abteilungsleiterin des ASV Burglengenfeld, Dagmar Gawinowski, den Teilnehmerinnen und Teilnehmer für ihr faires und sportliches Verhalten. (sgr)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht