MyMz

FuPa

Georg Winkler übernimmt SV Schwarzhofen

Neben dem neuen Coach stellt der Nord-Bezirksligst mit Zinnbauer und Schieder auch zwei neue Spieler vor.

Marco Schmidtke (links) stellte neben dem neuen Coach Georg Winkler auch die Neuzugänge Mario Schieder und Christoph Zinnbauer vor. Foto: Mandl
Marco Schmidtke (links) stellte neben dem neuen Coach Georg Winkler auch die Neuzugänge Mario Schieder und Christoph Zinnbauer vor. Foto: Mandl

Schwarzhofen.Beim Fußball-Bezirksligisten SV Schwarzhofen wurde der neue Trainer für die Zeit nach der Winterpause und die kommende Saison 2019/20 vorgestellt. Nachdem man sich vom bisherigen verdienten Trainer Adi Götz nach fünf Jahren erfolgreicher Tätigkeit getrennt hatte, musste man einen Nachfolger suchen, um Planungssicherheit zu haben. Der 1. Vorsitzende Rüdiger Hügel hieß dabei alle Spieler willkommen sowie besonders Fußballabteilungsleiter Marco Schmidtke und den neuen Trainer Georg Winkler.

Marco Schmidtke stellte bei dieser Gelegenheit auch zwei Neuzugänge vor: Christoph Zinnbauer aus Bodenwöhr (zuletzt aktiv bei SV Alten-/Neuenschwand und in der Vorsaison beim FC Katzdorf ) sowie Mario Schieder vom SV Erzhäuser/Windmais tragen künftig das SV-Trikot.

Der neue Coach Georg Winkler stellte sich anschließend vor. Sein Heimatverein sei die DJK Dürnrsricht-Wolfring, für die er viele Jahre – auch in der Landesliga – spielte. Ein Jahr sei er auch bei Jahn Regensburg aktiv gewesen. Drei Jahre spielte er auch für den FC Schwandorf, mit dem er von der BOL in die Landesliga aufstieg..

Als Trainer war Winkler erst zehn Jahre lang beim SC Kleinwinklarn tätig, dann in Stulln und zuletzt wieder bei seinem Heimatverein. Er freue sich riesig auf die Aufgabe bei der „Topadresse“ Schwarzhofen.

Er nannte als seine Forderungen an die Spieler Disziplin, Pünktlichkeit und Ehrgeiz. Erfolg sei nicht alles, aber doch wichtig. Für die Restsaison sei nicht mehr viel möglich, doch in der nächsten Spielzeit wolle man „angreifen“. Bei den anstehenden Hallen- Turnieren wird er erstmals an der Bande stehen. Mitte Februar beginnt dann die Vorbereitung auf die Restsaison, und dafür forderte er allen Einsatz. (gma)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht