MyMz

Golf

Mit 55 Schlägen zum Turniersieg

88 Aktive stellen beim Abgolfen in Vierer- Flights noch einmal ihr Können unter Beweis.

Der Sieger-Flight des Cross-Countrys mit Josef Gleixner und den Sportwarten Willi Wild, Angela Völker und Matthias Kerscher (v. r.) Foto: Josef Schiessl
Der Sieger-Flight des Cross-Countrys mit Josef Gleixner und den Sportwarten Willi Wild, Angela Völker und Matthias Kerscher (v. r.) Foto: Josef Schiessl

ÖDENGRUB.Mit dem Abgolfen ging im Golf- und Landclub „Oberpfälzer Wald“ die Saison zu Ende. Präsident Horst Jäger zog eine positive Bilanz und blickte optimistisch in die Zukunft. Erstmals wurde bei diesem Finale ein Cross-Country-Turnier gespielt. Ein Kurs, der beim Vierer als Zählspiel über die 18 quer über alle Bahnen gespielt wurde. 88 Golfer erlebten noch einmal einen schönen Golftag, bei dem neben dem Ergebnis das gemeinsame Golferlebnis seinen Platz hatte. Als Bester der 22 Flights kam der Vierer mit Wilhelm Fumy, Marcel Obertshauser, Ralf Steininger und Daniel Schmalzl ins Ziel. Mit 55 Schlägen konnten sie sich in die Siegerliste eintragen. Für Michael Hartl wurde das Finale zur Krönung der Saison. Ihm gelang ein „Hole in One“. Das war auch für alle ein Grund zum Feiern bei der Siegerehrung im vollen Clubheim mit Luis Pena und seiner Band.

„Eine Saison mit schönen Turnieren ist zu Ende gegangen“, stellte der Präsident zu Beginn seines Rückblicks fest. „Wir sind kein Dienstleistungsunternehmen, sondern ein Club, in dem jeder gefordert ist, sich nach seinen Möglichkeiten einzubringen“, erklärte er. In einer langen Dankadresse nannte er Vorstand, Greenkeeper-Team, Sekretariat, Gastronomie mit Frauke Dietrich und ihrem Team.

Pro Florian Bänsch sorge mit viel Engagement dafür, dass es sportlich aufwärts gehe. Und er werde es weiterhin tun, so Jäger. Eine Ankündigung, die mit großem Beifall bedacht wurde. Die Aktionen „Baum, Busch, Blume“ im Programm Golf + Natur des Clubs hätten Aufmerksamkeit gefunden und bei mehreren Clubs Interesse geweckt. „Für die nächste Saison sind wir auf einen guten Weg“, kündigte der Präsident mit Blick auf die Generalversammlung am 6. März in Schwandorf an. Die Netto-Preisträger beim „Abgolfen“: 1. Jürgen Hildebrand, Willi Wild, Michael Hartl, Manfred Malz, 2. Stefan Bauer, Christian Bannert, Linda Bannert, Barbara Werner-Bauer, 3. Horst Keller, Jochen Bösl, Johann Lichtenberger, Gerhard Karl, 4. Lukas Hofmann, Jürgen Luber, Florian Leberle, Arcelita Hartl-Diewald. (sss)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht