MyMz

Steinberg

Mit neuem Ehrgeiz in die Rückrunde

Die Tischtennisabteilung der DJK SV Steinberg am See kann für die kommende Rückrunde mit zwei Neuzugängen planen.
Daniel Fritz

Der 25-jährige Dennis Peter will es noch mal wissen.  Foto: Daniel Fritz
Der 25-jährige Dennis Peter will es noch mal wissen. Foto: Daniel Fritz

Steinberg.Verstärkt wird der Verein durch das Dachelhofer Urgestein Richard Rosenkranz und den jungen Dennis Peter. Beide werden vorerst in der fünften Mannschaft starten, wobei der Weg bei beiden wahrscheinlich nach oben führen wird.

Richard Rosenkranz spielte zuletzt für den TuS Dachelhofen in der Bezirkslasse B und ist für sein unbequemes Spiel und einen einzigartigen Schläger in Eierform bekannt. Seine Routine, sein analytisches Vermögen und sein Spielverständnis werden ihm auch im Steinberger Trikot einige Erfolgen einbringen.

Mit Dennis Peter kann sich die Tischtennisabteilung auf einen jungen und ambitionierten Athleten freuen. Der 25-jährige Schwandorfer hat zu Kinder- und Jugendzeiten das Tischtennisspiel beim TuS Dachelhofen erlernt. Dort spielte er zuletzt in der Bezirksliga-Jugend. Im Jahr 2011 beendete er dann seine Tischtenniskarriere, ehe ihn der Ehrgeiz und die Lust in diesem Jahr wieder packte. Der gelernte Mechatroniker zeichnet sich bisher durch hohen Trainingsfleiß, eine starke Vorhand und großes Potenzial aus. Ein recht ordentliches Debüt gab er bereits Anfang Dezember als Ersatzspieler in der zweiten Mannschaft in der Bezirksliga gegen das Top-Team vom TV Amberg I. (sei)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht