MyMz

Neunburg

Neunburgs Stockschützen sind Pokalsieger

Der 1. FC Neunburg gewann den Kreispokal des Eisstocksportkreises 604 Schwandorf auf den Pflasterbahnen des TSV Nittenau.

Neunburg (Mitte) gewann beim Turnier den Kreispokal Foto: Rudolf Wolf
Neunburg (Mitte) gewann beim Turnier den Kreispokal Foto: Rudolf Wolf

Neunburg.24 Vereine traten zum Wettkampf an. In zwei Gruppen, die zuvor ausgelost wurden, spielten die Stockschützen zunächst in Nittenau und Oberviechtach um den Gruppensieg. Platzierung der Gruppe I in Nittenau: 1. ESF Heselbach-Meldau, 2. ESC Steinberg, 3. ESC Burglengenfeld, 4. TSV Nittenau, 5. EC Brunn, 6. SV Fischbach, 7. ESV Bodenwöhr, 8. SSC GW Maxhütte-Haidhof, 9. EC Sonne Bruck, 10. TV 1880 Nabburg, 11. TSV Klardorf, 12. SSV Wernberg-Köblitz Platzierung der Gruppe II in Oberviechtach: 1. 1. FC Neunburg vorm Wald, 2. EV Münchshofen, 3. ATSV Pirkensee Ponholz, 4. ESV Lampenricht Gleiritsch, 5. SSC Leonberg, 6. SSC Bubach, 7. ESF Pentling, 8. SC Ettmannsdorf, 9. SpVgg Pfreimd, 10. STS Schönseer Land, 11. TSV Oberviechtach, 12. ESC Teublitz.

Die beiden Gruppenersten und Gruppenzweiten traten in Nittenau zum Spiel um den Gesamtsieg an. Mit 20:8 Punkten holte sich der 1. FC Neunburg vorm Wald den Pokal mit den Schützen Maximilian Weindler, Günter Keilhammer, Stefan Hartinger und Ralf Steininger gegen den ESF Heselbach-Meldau. Die Bronzemedaille erspielte sich der EV Münchshofen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht