MyMz

Schwandorf

Nika Benkler hamstert Punkte

In Lohr am Main hat der achte Vergleich der bayerischen Bezirke im Schwimmen stattgefunden.

Der Oberpfalzkader erreichte in Lohr den zweiten Platz.  Foto: Rebecca Benkler
Der Oberpfalzkader erreichte in Lohr den zweiten Platz. Foto: Rebecca Benkler

Schwandorf.Es waren die Nachwuchssportler der Jahrgänge 2009 bis 2011 startberechtigt. Geschwommen wurden alle Stilarten: Die Jungen und Mädchen schwammen jeweils 50 m im Jahrgang 2011, 100 m im Jahrgang 2010 und 200 m im Jahrgang 2009. Die Schmetterlingslage wurde nur auf 25, 50 und 100 m ausgetragen.

Die Mannschaft der Oberpfalz bestand aus 17 Sportlern. Mit 16 Talenten stellte der Schwimmclub Regensburg den Hauptanteil des Kaders.

Darunter war beispielsweise auch die Schwandorferin Nika Benkler im Jahrgang 2010, zusammen mit Julia Grau, Alfred Spitzner, Daniel Gross und Ethan Ha. Für den Jahrgang 2009 schwammen Ludwig Rauscher, Raphael Diel, Pauline Ernstberger, Paula Spitzner, Adelina Achbarow und Audrey Lee. Für den Jahrgang 2011 nahmen Elisabeth Renner, Lina Sinkel Albert Achbarow, Felix Ramsauer Felix und Marc Rohrmüller teil. Mit Jakob Roth (2010) vom Schwimmverein Sulzbach- Rosenberg und den Trainern Heike Oehlert und Julia Bauer war das Team komplett.

Bei dem Wettkampf mit ohrenbetäubenden Staffelwettbewerben 6 x 50 m Freistil/Brust/Rücken, sowie 4 x 50 m Lagenstaffel und zum Schluss die 12 x 50 m Freistil hatten die Kinder großen Spaß. Die Sportler erreichten das beste Ergebnis für die Oberpfalz in der Geschichte des Meetings. Die größten Punktesammler waren Nika Benkler, Elisabeth Renner und Ludwig Rauscher. Die Oberpfalz belegte in der Endabrechnung Platz zwei (215 Punkte) hinter Oberbayern (250) und vor Mittelfranken (201).

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht