MyMz

Nittenau

Nittenau verliert Auftaktspiel

Der Start in die neue Bezirksligasaison lief für die Nittenauer Schachspieler sehr unglücklich.

Philipp Kammer lieferte ein überzeugendes Saisondebüt ab und gewann. Foto: Stefan Weber
Philipp Kammer lieferte ein überzeugendes Saisondebüt ab und gewann. Foto: Stefan Weber

Nittenau.In einer umkämpften Paarung musste sich der TSV Nittenau der Reserve vom SC Windischeschenbach mit 3:5 geschlagen geben.

Den ersten Nittenauer Punkt erkämpfte sich Spielleiter Fabian Kammer auf Brett 6, sein Bruder Philipp Kammer auf Brett 8 zeigte die beste Nittenauer Einzelleistung und sorgte für das 2:0. Nach dem glücklichen Remis von Bernd Moore auf Brett 5 musste Christoph Kammer bei seinem Comeback auf Brett 1 eine Niederlage hinnehmen. Auf Brett 2 übersah Michael Plank einen Figurenverlust und musste aufgeben. Thomas Kammer lief auf Brett 3 in ein Dauerschach und musste in ein Remis einwilligen. Zuletzt überzogen Spartenleiter Manfred Preischl auf Brett 6 und Stefan Weber auf Brett 4 ihre ausgeglichenen Stellungen und mussten aufgeben. (tsw)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht