MyMz

Nittenau

Nittenau verliert gegen Amberg im Saisonfinale

Zum letzten Spieltag der Bezirksliga Nord traten die TSV-Schachspieler beim designierten Meister Amberg antreten.

Thomas Kammer ist Nittenauer Topscorer. Foto: Stefan Weber
Thomas Kammer ist Nittenauer Topscorer. Foto: Stefan Weber

Nittenau.Die Amberger spielten in Bestaufstellung gegen die ersatzgeschwächten Nittenauer, der deutliche Qualitätsunterschied von fast 300 DWZ-Punkten machte sich im 2:6-Endergebnis bemerkbar. Stefan Weber auf Brett vier und Fabian Kammer auf Brett fünf erzielten jeweils ein schnelles Remis. Für den einzigen Lichtblick sorgte Thomas Kammer, der mit einem gut durchdachten Angriff gegen Franz Gerhard gewann. Mit dieser Schlappe schlossen die Nittenauer Denksportler die Saison auf Platz acht mit sechs Mannschafts- und 38 Brettpunkten ab. Die herausragenden Einzelergebnisse erzielten Tobias Brunner (Brett 2), Thomas Kammer (3) und Fabian Kammer (7/8) mit jeweils sechs Punkten aus neun Partien. (tsw)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht