MyMz

Schwandorf

Platz eins und zwei für die Schwandorf Tigers

In Nürnberg fand ein inklusives Basketballturnier mit insgesamt 16 Mannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet statt.

Die 1. und 2. Mannschaft der Schwandorf Tigers freuten sich über ihre Erfolge beim Turnier in Nürnberg.  Foto: Gerhard Lassleben
Die 1. und 2. Mannschaft der Schwandorf Tigers freuten sich über ihre Erfolge beim Turnier in Nürnberg. Foto: Gerhard Lassleben

Schwandorf.Diese Sportbegegnung von Menschen mit und ohne Behinderung galt der gelebten Inklusion auf Augenhöhe. Sportler aus den verschiedensten Ecken des Freistaats sowie aus den benachbarten Bundesländern traten nach mehreren Sichtungsspielen, in denen die Klassifizierungen nach dem jeweiligen Leistungsstand erfolgte, zum Gruppenwettbewerb an.

Über den Tag verteilt absolvierten die Mannschaften 1 und 2 der Schwandorf Tigers jeweils zwölf Einzelspiele. Spannung war bei manchen Partien angesagt, die erst in den letzten Sekunden zugunsten der Oberpfälzer entschieden wurden. Das wöchentliche Training unter der sportlichen Leitung von Peter Hranicka und Doris Mandl machte sich bezahlt: Die Mannschaft 2 der Tigers belegte Platz 1 in ihrer Gruppe. Die Mannschaft 1 landete auf Platz 2. Teammanager und Organisator Gisbert Gotz sorgte mit der guten Fee der Sportgruppe Maria Kraus für die erforderliche Betreuung und das leibliche Wohl. Der Turniersieg der Tigers war beispielhaft für den guten Ruf der sportlichen Integration in Schwandorf.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht