MyMz

Golf

Premiere für das Gedächtnisturnier

Turnierteilnehmer erinnerten an verstorbenen Harald Hochmuth.

Den Siegern des Tages, Sabine Paluka und Rudolf Dobmann, gratulierten Matthias Kerscher (li.) und Sandra und Simon Hochmuth (r.). Foto: Schiessl
Den Siegern des Tages, Sabine Paluka und Rudolf Dobmann, gratulierten Matthias Kerscher (li.) und Sandra und Simon Hochmuth (r.). Foto: Schiessl

Neunburg v Wald.Künftig wird das „Harry Hochmuth Revival“ im GLC Oberpfälzer Wald an das verstorbene Clubmitglied Harald Hochmuth erinnern. Sabine Paluka und Rudolf Dobmann trugen sich als erste in die Siegerliste ein.

Beide spielten hervorragendes Golf und distanzierten die Gegner beim Einzel. Sabine Paluka gewann mit sechs Punkten Vorsprung vor Christine Straller und Angelika Völker. Paluka spielte in Bestform und erreichte 30 Punkte. Sieger des Tages wurde Rudolf Dobmann. Der 2,3-Handicaper brillierte mit 31 Punkten und setzte sich gegen die starken Konkurrenten Michael Licha, Wilhelm Fumy und Thomas Wiederer, die nur einen Punkt weniger erreichten, knapp durch.

69 Golfer gingen bei diesem Gedächtnisturnier auf die Runde, von denen noch viele gemeinsam mit dem 1993 eingetretenen Harald Hochmuth gespielt hatten. Bei der Siegerehrung erinnerte Sportwart Matthias Kerscher an den geschätzten Sportfreund, der sich auch im Club engagierte und stellvertretender Mens Captain war. „Mein Vater hat verfügt, dass ich die Verbundenheit mit dem Club weiterführen muss“, sagte Sohn Simon. Die starke Teilnahme zeige, dass sein Vater in guter Erinnerung sei. Auch er selbst werde wieder aktiv sein. Dieses Mal hat er außer Konkurrenz mitgespielt. Die Nettosieger: Klasse A (in Klammer neue Handicaps): 1. Marc Schneeberger 38 Punkte (10,9), 2. Christian Kiener 37 (8,0). Klasse B: 1. Max Brunner 37 (12,8), 2. Dr. Wolfgang Bernhard 36. Klasse C: 1. Alfred Kleibrink 41 (24,4), 2. Stefan Schindler 36.

Eine Premiere gab es mit dem „Flotten Dreier“ als Nachfolger des Wilderer-Vierers. Gesponsert vom Damenteam erlebten 69 Golfer beim Zählspiel über 18 Löcher einen gelungenen Golftag. 23 Dreier-Flights (eine Dame, zwei Herren) gingen an den Abschlag.

Sieger: Brutto: 1. Lukas Hofmann, Christian Wilhelm, Arcelita Hartl-Diewald 72, 2. Thomas Wiederer, Horst Jäger, Waltraud Maus 73. Netto: 1. Christian Kiener, Dieter Lütje, Christine Straller 61, 2. Willi Wild, Florian Leberle, Bettina Duscher 61, 3. Nicole Graf, Peter Gräßl, Ralf Steininger 61. (sss)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht