MyMz

Schmerzhafte Niederlage für Burglengenfeld

Im Kampf um den Klassenerhalt in der Regionalliga Nord-Ost musste die Schachabteilung des ASV Burglengenfeld eine schmerzhafte Niederlage einstecken.

Severin Kouba erzielte an Brett 3 ein Unentschieden gegen Filip Simunek.  Foto: Sebastian Bösl
Severin Kouba erzielte an Brett 3 ein Unentschieden gegen Filip Simunek. Foto: Sebastian Bösl

Burglengenfeld.Nach dem 3:5 gegen den SC Bad Kötzting steht der ASV auf dem vorletzten Platz der Tabelle. Im Parallelspiel zwischen dem direkten Konkurrenten des ASV, der SG Büchenbach/Roth, und dem SK Kelheim gelang den Mittelfranken ein überraschender Sieg, so dass die Ausgangssituation vor den letzten beiden Spielen für den ASV denkbar schlecht ist. Am kommenden Spieltag müssen die Burglengenfelder in Nürnberg gegen den SC Norris Tarrasch spielen – der ASV muss dabei punkten.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht