MyMz

Basketball

Schwarzhofen gelingt ein Derby-Sieg

Blackbulls besiegen die Burglengenfelder mit 78:69.

Burglengenfeld gab den Vorsprung noch aus der Hand.  Foto: Ralf Gohlke
Burglengenfeld gab den Vorsprung noch aus der Hand. Foto: Ralf Gohlke

Schwarzhofen.Nach einem 78:69-Erfolg im Derby gegen den TV Burglengenfeld stehen die Korbjäger des SV Schwarzhofen ganz dicht vor dem abermaligen Klassenerhalt in der Bezirksoberliga.

Gegen die Blizzards konnte man vor eigenen Publikum in der zweiten Spielhälfte die Begegnung drehen, denn die Gäste aus Burglengenfeld hatten zunächst den besseren Start. Acht schnelle Punkte von Spielertrainer Michael Dirmeier sorgten für einen Blitzstart. Insgesamt standen die ersten zehn Spielminuten im Zeichen des TV Burglengenfeld. Bei Schwarzhofen wollten die Distanzwürfe nicht wie zu letzt fallen. So stand es 21:14 für den Gast nach dem ersten Viertel.

Die Offensive der Blackbulls kam im zweiten Abschnitt besser in Fahrt. Allerdings fand zunächst Burglengenfeld immer die richtige Antwort. Ihr Center Helmut Fink wurde immer wieder gut freigeblockt und konnte punkten. Zum Seitenwechsel führten die Burglengenfelder mit 40:35.

Nach der Pause kassierte Fink schnell sein viertes persönliches Foul und musste vorübergehend auf der Bank Platz nehmen. Die Blackbulls kamen dagegen immer mehr ins Laufen und so zu einfachen Punkten. In der 25. Spielminute führte nach einem Lauf der Gastgeber dann mit 53:46.

Jetzt wurden die Blackbulls durch das vierte Foul von Christian Strahberger und einer Verletzung von Aufbauspieler Christian Scharf ausgebremst. Der TV Burglengenfeld konnte kontern und Anfang des Schlussabschnitts auf 62:62 ausgleichen.

Für die Entscheidung sorgte in der Folgezeit ein 13:2-Lauf der Gastgeber. Ein Drei-Punkt-Wurf von Peter Scharf zum 75:64 bedeutete die Entscheidung gegen gut kämpfende Blizzards. Am Ende gewann Schwarzhofen die Begegnung mit 78:69.

Nach dieser Revanche für die Hinspielniederlage stehen für den SVS jetzt acht Pluspunkte zu Buche und damit steht Schwarzhofen vor dem TV Burglengenfeld und dem FC Schwarzenfeld auf einem Nichtabstiegsplatz. Ein weiterer Schritt kann am kommenden Sonntag beim Gastspiel in Schwarzenfeld gemacht werden.

Die Burglengenfelder müssen schon wieder am Mittwoch ran. Im Bezirkspokal treffen sie um 20.30 Uhr in der Realschulhalle auf den FC Tegernheim. (sil)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht