MyMz

Seenland Triathlon 2020 ist abgesagt

Der Ski-Club Schwandorf erhält aktuell keine Ausnahmegenehmigung für die Veranstaltung. Für 2021 gibt es schon einen Termin.

Seriensiegerin Claudia Mai kann erst 2021 wieder angreifen.
Seriensiegerin Claudia Mai kann erst 2021 wieder angreifen. Foto: Birgit Kaiser/Birgit Kaiser

Schwandorf.Nach langen und intensiven Überlegungen muss das Orga-Team des Ski-Club Schwandorf mitteilen, dass der 4. Seenland Triathlon am 13. September abgesagt wird. „Nach Rücksprache mit den örtlichen Ämtern und den derzeit bestehenden behördlichen Verordnungen, wird es vorerst keine Ausnahmegenehmigung zur Durchführung der Veranstaltung geben. Vor allem die Kontrolle der Zuschauer und die damit erschwerte Kontaktverfolgung ist kaum durchführbar“, teilt der Ski-Club mit.

Bis zuletzt war das Team unter der Leitung von Dieter Vogl und Christian Betzlbacher davon überzeugt, den Seenland Triathlon unter Berücksichtigung eines mit der Deutschen Triathlon Union abgestimmten und umfangreichen Hygienekonzeptes, durchführen zu können. Aber aufgrund der gesellschaftlichen Verantwortung wäre das Risiko den Helfern und Teilnehmern gegenüber, in der derzeitigen Situation, immer noch zu groß gewesen. Mit den geltenden Abstandsregeln, ohne Zuschauer, ohne Siegerehrung und vor allem ohne das herzliche Miteinander vor und nach dem Wettkampf, wäre auch nicht die Stimmung aufgekommen, für die das Team und der Seenland Triathlon mittlerweile bekannt sind.

Die Enttäuschung über die Absage ist enorm, da bereits sehr viel Arbeit in die Planung und die geänderten Strukturen investiert wurde. Aber die Vereinsführung ist überzeugt, dass es immer noch erforderlich ist, weiter umsichtig und vorsichtig zu sein. Das komplette Startgeld wurde bereits an die angemeldeten Teilnehmer zurücküberwiesen.

Für das eigentliche Wettkampfwochenende wird man versuchen, einen virtuellen und kostenlosen Wettkampf zu organisieren, bei dem – ohne Wertung – unter allen Teilnehmern wertvolle Preise verlost werden. Der Verein hofft, dass sich bis nächstes Jahr die Lage normalisiert und geht bereits die Planung für den 12. September 2021 an.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht