MyMz

Wackersdorf

Sonderlob für Crusher

Die Wackersdorfer Wolfgang Reiner und Ulrike Zimmermann starteten mit ihren Hunden beim Pfingstturnier des HSV Schwaig/Nürnberg.

Platz drei und Rang eins: Ulli Zimmermann mit ihrem Herder Solas und Wolfgang Reiner mit dem Boarder Colli Crusher Foto: Wolfgang Reiner
Platz drei und Rang eins: Ulli Zimmermann mit ihrem Herder Solas und Wolfgang Reiner mit dem Boarder Colli Crusher Foto: Wolfgang Reiner

Wackersdorf.

Bei und prallem Sonnenschein erreichte das Team Reiner/Crusher den Tagessieg. Mit 295,5 von 320 möglichen Punkten erhielten die beiden bei ihrem ersten Start in Klasse zwei die Wertnote „vorzüglich“ und sicherten sich den Aufstieg in die höchste Leistungsklasse des Obedience. Außergewöhnlich ist der kurze Weg des Teams: innerhalb von neun Monaten von der Begleithundeprüfung zur Königsklasse in einem Hundesport, der die Exaktheit der einzelnen Übungen und die Teamleistung in den Vordergrund stellt. Besonderen Wert hat aber das Urteil der langjährigen Leistungsrichterin Susi Huber über Border Collie Crusher: keine Maschine, sondern ein „open minded“ Border, der nicht nur seine Übungen mit Freude abarbeitet, sondern das Gesamtgeschehen aufnimmt und offen für seine Umgebung ist. Ulli Zimmermann belegte mit ihrem Herder Solas den dritten Platz und der Wertnote „gut“.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht