MyMz

Burglengenfeld

Talente aus Wackersdorf und Burglengenfeld gesichtet

Das Landesleistungszentrum ist Sprungbrett für eine erfolgreiche Tischtenniskarriere.
Josef Grabinger

Die Teilnehmer des Talentsichtungslehrgangs in Burglengenfeld mit dem BTTV-Trainerteam Manuel Hofmann, Annika Borsos, Cornel Borsos und Andreas Dinauer (v. li.)  Foto: Josef Grabinger
Die Teilnehmer des Talentsichtungslehrgangs in Burglengenfeld mit dem BTTV-Trainerteam Manuel Hofmann, Annika Borsos, Cornel Borsos und Andreas Dinauer (v. li.) Foto: Josef Grabinger

Burglengenfeld.Die Förderung von talentierten Nachwuchsspieler hat sich der Bayerische Tischtennisverband zum Ziel gesetzt. Schüler des Jahrgangs 2009 und jünger war die Zielgruppe. Über 60 Kinder hatten sich aus ganz Bayern zu diesem Lehrgang angemeldet. Die Teilnehmerzahl musste die Referentin für den Leistungssport des BTTV, Krisztina Toth, auf 25 aus organisatorischen Gründen reduzieren, davon kamen 24. Aus der Oberpfalz waren Teilnehmer aus Regenstauf, Wackersdorf und Burglengenfeld nominiert.

Der Sichtungslehrgang stand unter der Federführung des Honorartrainers Cornel Borsos und des Verbandstrainers Manuel Hofmann. Unterstützt wurden sie von Annika Borsos und Andreas Dinauer (Leiter des Regionalstützpunktes Regenstauf).

Trainingsinhalte waren die Schlagtechnik, Techniktraining mit Balleimer, systematische Beinarbeit mit regelmäßigen und unregelmäßigen Übungen, Aufschlag- und Rückschlagübungen und TT-spezifisches Konditions- und Koordinationstraining. Den Abschluss bildete ein Turnier. Eingeteilt in Dreiergruppen spielte „Jeder gegen Jeden“. Dabei achteten die Trainer darauf, dass die Kinder die erlernten Fähigkeiten umsetzen. (sgr)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht