MyMz

Burglengenfeld

TV ehrte die besten Athleten

Burglengenfelder zeichnen bei der Vereinsmeisterschaft ihre erfolgreichsten Sportler mit Pokalen aus.
Von Franz Pretzl

Die Vereinsmeister der Leichtathletikabteilung des TV Burglengenfeld mit Abteilungsleiter Kilian Marek (links) sowie der 2. Vereinsvorsitzenden Susanne Raab-Fuhrholz (rechts) Foto: Franz Pretzl
Die Vereinsmeister der Leichtathletikabteilung des TV Burglengenfeld mit Abteilungsleiter Kilian Marek (links) sowie der 2. Vereinsvorsitzenden Susanne Raab-Fuhrholz (rechts) Foto: Franz Pretzl

Burglengenfeld.Für die Aktiven der Leichtathletikabteilung des TV Burglengenfeld ist die Vereinsmeisterschaft jedes Jahr ein besonderer Höhepunkt. In einer eigens dafür geschaffenen Wertung werden am Jahresende die Leistungen der Sportler mit einem Punktsystem addiert und so die Vereinsmeister ermittelt. So ist die Spannung jedes Jahr groß, wer den Vereinsmeistertitel holt und somit die begehrten Pokale erhält.

Stolz ist die Leichtathletikabteilung nicht nur auf die großartigen Erfolge von Andreas Bauer, Sebastian Gleissl und Simon Röhrl bei den Leichtathleten sowie von Helena Pretzl und Thomas Kerner bei den Triathleten, sondern vor allem auch auf ihre vielen Schüler und Jugendlichen. Sie zeigten in der vergangenen Saison viele exzellente Leistungen – auch in der neuen Schülerleichtathletik, in der es nicht mehr auf die Leistung des Einzelnen, sondern auch auf die Leistung des Teams ankommt. Natürlich beteiligten sie sich auch noch an anderen Sportfesten und Volksläufen in der Umgebung und sammelten so fleißig Punkte für die Vereinswertung. Zusammen mit den Trainern ehrte Abteilungsleiter Kilian Marek die Vereinsmeister und überreichte dem Nachwuchs, den Jugendlichen und den Erwachsenen die Vereinsmeisterpokale.

Starke Leistungen boten bei den Männern Senior Andriy Griny mit seinem 1500-Meter-Lauf in 4.10.98 Minuten und Andreas Bauer mit seinen 13,50 Meter im Kugelstoßen. Eine Top-Leistung auf deutscher Ebene bot auch U-20-Mittelstreckler Sebastian Gleissl mit seinen 49,70 Sekunden über die 400 Meter und U-18-Starter Simon Röhrl in 50,39 Sekunden über ebenfalls 400 Meter.

Bei den Schülern zeigten Oliver Hoferichter über die 100 Meter in 12,60 Sekunden und Hannes Lell mit 2.18.84 Minuten über die 800 Meter starke Ergebnisse. In der M11 beeindruckte Stefan Dobler mit 4,45 Meter im Weitsprung sowie in der M10 Michael Schober über die 800 Meter in 2.51.53 Minuten.

Die 15-jährige Chiara Baumer ließ mit 1,52 Meter im Hochsprung aufhorchen und in derselben Altersklasse Maria Frieser mit ihren 2.30.94 Minuten über die 800 Meter. In der W14 stieß Sarah Fleischmann mit 9,20 Meter im Kugelstoßen eine Topweite, und in der W13 beeindruckte Mehrkampftalent Julia Niedermeier im 75-Meter-Sprint in 10,42 Sekunden und im Weitsprung mit 4,88 Metern.

Starke 27 Meter warf die zehnjährige Emily Hanke, und die elfjährige Maria Heller flog auf tolle 3,72 Meter im Weitsprung.

Vereinsmeister:

Männlich:

M 05: 1. Tim Stegerer, 2. Ludwig Zenger, 3. Finn Zeitler

M 06: 1.Elias Belloumi, 2. Lucas Nemmer, 3. Sebastian Weiß

M 07: 1. Lambert Sigl, 2. Moritz Pretzl, 3. Leon Braun

M 08: 1.Leons Trunz, 2. Johann Wandiij, 3. Stefan Koller

M 09 : 1. Benjamin Kalbeck, 2. Leonhard Zenger, 3. Leopold Sigl

M 10: 1. Fabian Störzer, 2. Tim Feuerer, 3. Philipp Dobler

M 11; 1. Matthias Dobmeier, 2. Michael Schober, 3. Denys Iarovyi

M 12: 1. Jonas Damm, 2. Dustin Rainbow

M13: 1. Stefan Dobler, 2. Michael Schoyerer, 3. Ludwig Sigl

M 14: 1. Jakob Wein,2. Moritz Kleber, 3. Janis Gardner

M 15: 1. Hannes Lell, 2. Michael Fuchs, 3. Jonas Lell

U 18: 1. Simon Röhrl, 2. Markus Strasser , 3. Christian Bretz

U 20: 1. Sebastian Gleissl,

Männer: 1. Kilian Marek, 2. Andreas Bauer 3. Markus Gleissl

Weiblich:

W 05: 1. Solomia Griny, 2. Liz Wandij, 3.Pia Pretzl, 3

W 06: 1.Ina Reichenbach, 2. Isabella Adamitz, 3. Anna May

W 07: 1. Pia Ehrenreich, 2. Raphaela Lobinger , 3. Katherina Saverucha

W 08: 1.Paula Rothballer, Franziska Adamietz, 3. Zoe Möslinger

W 09 :1. Emma Leupold, 2. Johanna Damm, 3. Mikal Yacob

W 10: 1. Alina Meier, 2. Theresa Marek, 3. Emily Hanke

W 11: 1. Maria Heller2. Antonia Dantl, 3. Lilly Bollwein

W 12: 1. Magdalena Helfer, 2.Lilli Kleber, 3. Lisa Jarova

W 13: 1. Julia Niedermeier, 2. Nina Birk, 3. Paula Wiendl

W 14: 1. Sarah Fleischmann, 2. Emma Caspers,

W 15: 1.Chiara Baumer, 2. Maria Frieser, 3. Anna Preisl

Frauen: 1. Sabine Birk, 2. Heidi Leuopold, 3. Helena Pretzl,

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht