MyMz

Leichtathletik

TV-Mehrkämpfer sahnen groß ab

Der TV Burglengenfeld war bei den Bezirksmeisterschaften vorne mit dabei. Sieben Medaillen gab es zu bejubeln.
Von Franz Pretzl

Die TV-Mehrkämpfer und Kilian Marek waren mit ihrem Abschneiden zufrieden. Foto: Pretzl
Die TV-Mehrkämpfer und Kilian Marek waren mit ihrem Abschneiden zufrieden. Foto: Pretzl

Burglengenfeld.Heiß war es bei den Mehrkampfmeisterschaften des Bezirkes Oberpfalz auf der Bezirkssportanlage in Regensburg, doch die Mädels der Leichtathletikabteilung des TV Burglengenfeld, sowie Abteilungsleiter Kilian Marek gewannen nicht weniger als sieben Medaillen.

Chiara Baumer und Julia Niedermeier freuten sich über Bronze und Silber im Vier- und Siebenkampf und Kilian Marek stand ganz oben auf dem Treppchen. Chiara Baumer, Julia Niedermeier, Emma Caspers, Anna Preissl und Sarah Fleischmann zeigten auch in der Mannschaftswertung der U 16 eine starke Leistung und eroberten die Vizemeisterschaft im Vierkampf sowie Bronze im Siebenkampf. In der Einzelwertung beeindruckte Julia Niedermeier mit der Vizemeisterschaft im Siebenkampf und Bronze im Vierkampf. Bestleistung im Weitsprung mit 4, 88 m, im Hochsprung mit 1,40 m ließen die Talente des 13-jährigen TV Nachwuchstalentes deutlich werden.

Auch Sarah Fleischmann legte sich mächtig ins Zeug und erlief über die 800m einen neuen persönlichen Rekord. Viele Punkte sammelte auch Emma Caspers, die über die 80 m Hürden so schnell war, wie noch nie. Einen tollen Tag erwischte die 13-jährige Nina Birk, die im Speerwurf, Kugelstoßen, Hochsprung, über 80 m Hürden und 100m Sprint gleich fünf neue Bestleistungen aufstellte.

Die schon der W 15 angehörige Nachwuchsmehrkämpferin Chiara Baumer kam in fast allen Disziplinen knapp an ihre Bestleistungen heran und markierte im Hochsprung mit überwundenen 1,52 m einen neuen Rekord. Mit der Vizemeisterschaft im Siebenkampf und Bronze im Vierkampf behauptete sie sich im 18 köpfigen Starterfeld. Auch Anna Preissl freute sich über Hausrekorde im Hochsprung und Kugelstoßen.

Kilian Marek stellte im Zehnkampf in fünf Disziplinen einen neuen persönlichen Rekord auf und erzielte in den verbleibenden noch zwei Saisonbestleistungen. Damit kam er erstmals mit 4039 Punkten über die 4000er Marke und freute sich über Platz eins. (bpf)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht