MyMz

Saisonstart

TV-Nachwuchs landet auf Spitzenplätzen

Beim Frühlingslauf und beim „Swim and Run“ in Kümmersbruck waren vor allem die TV-Youngster gut platziert.
Von Franz Pretzl

Gut in Szene setzte sich der TV-Triathlonnachwuchs beim „Swim and Run“. Foto: Franz Pretzl
Gut in Szene setzte sich der TV-Triathlonnachwuchs beim „Swim and Run“. Foto: Franz Pretzl

Burglengenfeld.Die Saison für die Leichtathleten und Triathleten des TV Burglengenfeld hat mit zwei Wettkämpfen in Kümmersbruck und Kallmünz begonnen. Beim „Swim and Run“ stießen die Nachwuchstriathleten des TV Burglengenfeld auf harte Konkurrenz, Tobias Zeller holte den einzigen Podestplatz. In Kallmünz düsten Alina -Meier in der U12 und Kilian Dantl bei den Bambini ganz oben auf das Siegerpodest.

In Kümmersbruck diente der Wettkampf vor allem als Standortbestimmung für den Triathlonnachwuchs des TV Burglengenfeld. Zuerst wurde im Hallenbad geschwommen und danach ging es in zeitlichem Abstand auf die Geländelaufstrecke. Bei den Jüngsten erobert Lampert Sigl (4.11 Minuten gesamt) über 100 m Schwimmen (2.46 min) und 400 m Laufen (1.25 min) Rang sechs in der Schüler C und sein Bruder Leopold Rang neun bei den Schülern B (2.16/1.19/3.35). Im großen Teilnehmerfeld der Jugend B behauptete sich Ludwig Sigl auf Rang 15 über die 400 m Schwimmen und zwei Kilometer Laufen (7.21/7.08/14.30) gesamt. Mit guten Leistungen sowohl beim Run als auch auf den 400 m im Hallenbad beeindruckte Johannes Lell (5.56/ 9.57/15.54) auf Platz sieben. Auch Tobias Zeller (6.24/10.31/16.55) beeindruckte auf der gleichen Distanz mit neuen Bestzeiten und freute sich über die Bronzemedaille in der Herrenklasse.

Beim Frühlingslauf in Kallmünz setzte sich Kilian Dantl (2.05 min) bei den Bambini gegen alle Konkurrenten durch. Auf Rang vier folgte Vereinskollege Johannes Bruckschlegel (2.19). Über die 1500 Meter gelang Alina Meier mit 6.12 Minuten ebenfalls der Sprung ganz oben aufs Siegertreppchen in der U12 (Gesamtplatz zwei) und Lilly Bollwein (6.36) eroberte noch Bronze in der U14 (Gesamtplatz acht). Knapp an einer Medaille vorbei schrammten Leonhard Zenger (6.17), die in der Gesamtwertung und in der U12 Vierte wurde, und Antonia Dantl (6.45) in der U14 ebenfalls auf Rang vier (Gesamtplatz neun). Der mittlerweile für München startende Sebastian Gleissl beeindruckte mit starkem Fight auf der Fünf-Kilomter-Distanz mit Rang drei und einem 3.38-Minuten Schnitt, was die Gesamtzeit von 18.14 ergab. Auf der Halbmarathondistanz kämpfte sich Christian Leist in 2.05.45 Stunden ins Ziel, und das hatte sich mit Rang drei in der M45 gelohnt, denn dies war zugleich die Oberpfalzmeisterschaft.

Weitere TV-Ergebnisse vom Frühlingslauf in Kallmünz: 10 km: 30. Michael Dürr 42.58 min; 123. Frederic Hanke 54.15 min; 136. Franz Dallmeier 55.45 min. 5 km: 41. Janis Gardner 27.02 min. 1500 m: 9. U14, 19. gesamt Mara Heller 7.42 min,. 500 m: 27. Moritz Dürr 3.18 min. (bpf)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht