MyMz

Leichtathletik

Vater landet am Ende noch vor dem Sohn

Markus und Sebastian Gleissl von den TV-Leichtathleten lieferten sich beim Moosbacher Stadtlauf ein „Familienduell“.

Markus Gleissl wurde Zweiter in Moosbach. Foto: bpf
Markus Gleissl wurde Zweiter in Moosbach. Foto: bpf

Burglengenfeld-.Der Volkslauf führte auf einem Rundkurs durch die Innenstadt mit drei Runden für die Kurzstrecke von 5,2 km und 6 Runden für die Langdistanz (10,4 km). Sehr schwierig war die Strecke durch einen sehr hohen Anteil an Kopfsteinpflaster und eine ca. 200 m langen Steigung, die in jeder Runde durchlaufen werden musste.

Die ersten zwei Runden gingen Vater und Sohn mit dem geplanten Tempo an –und liefen überraschend in der Führungsgruppe mit. Sebastian konnte das fordernde Tempo nicht ganz halten, die Steigungen der ersten beiden Runden forderten ihren Tribut. Dennoch behauptete auf dem letzten Kilometer seine Position gegen zwei Kontrahenten und finishte nach 19:00 min als Gesamtvierter – und somit hatte er das Familienduell knapp verloren.

Vater Markus Gleissl nahm die große Runde ins Visier und lief weitere drei Runden. Nachdem alle 5-km-Läufer ins Ziel abgebogen waren, lag er zu seiner Freude plötzlich auf Platz 2. In den folgenden Runden gelang es ihm fast, auf den Führenden aufzuschließen. Dann hatte der ein paar Körner mehr in den Beinen und düste knapp vor Markus Gleissl ins Ziel. Der freute sich über den zweiten Gesamtrang mit seiner Top-Zeit von 38.25 min. (bpf)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht