MyMz

Volleyball

VC-Damen vor Duell mit dem Spitzenreiter

Für den VC Schwandorf ist Großkampftag am Samstag, 16. März, in der Oberpfalzhalle. Damen I und Herren II sind am Start..
Von Gerd Spies

Schwandorf – hier gegen Hahnbach – absolviert am Samstag den letzten Heimspieltag der Saison. Foto: sca
Schwandorf – hier gegen Hahnbach – absolviert am Samstag den letzten Heimspieltag der Saison. Foto: sca

Schwandorf.Dabei kommt es für die Landesliga-Damen zum Duell mit dem Spitzenreiter.

Auf zwei Hallen bestreiten wieder Teams des Schwandorfer Volleyballclubs ihren Heimspieltag – den letzten in der laufenden Saison. Während die Herren II ihre Saison damit abschließen, müssen die Damen I in der nächsten Woche noch zum VG Hof.

Der Spitzenreiter in der Landesliga, der TV Altdorf II, gibt an diesem Samstag in Schwandorf sein Gastspiel. Die Nachwuchsriege der Volleyball-Hochburg hat mehrere junge Spielerinnen in seinen Reihen, die bereits regelmäßig Einsätze in der Drittliga-Mannschaft des TV erhalten. Deshalb ist der Gast Favorit, aber die Mädels von Trainer Gerd Spies visieren ja den zweiten Platz und damit die Qualifikation um den Aufstieg in die Bayernliga an. Und da brauchen sie dringend Punkte. Wenn die VC-Damen an die Leistung vom letzten Auswärtsspieltag in Hahnbach anknüpfen können, dürfte es ein interessantes Spiel werden in der Oberpfalzhalle ab 14 Uhr. Im zweiten Spiel des Tages geht es gegen den SV Grafenwöhr. Auch wenn das Nordoberpfälzer Team auf dem vorletzten Platz steht, darf es nicht unterschätzt werden. Ein Sieg ist hier aber Pflicht, wenn Tabellenplatz zwei erreicht werden soll.

Die 2. Herrenmannschaft, das Bezirksklassen-Team des VC, hat bei ihrem letzten Spieltag in dieser Saison den VC Amberg III und den FC Rieden zu Gast. Beide Gegner liegen gemeinsam mit den Schwandorfer Jungs in der unteren Tabellenhälfte, so dass durchaus Siegchancen für das Team von Coach Paul Zant bestehen. (age)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht