MyMz

Stulln

Wertvolle Erfahrungen für Yannick Brill

Die Tischtennisabteilung des TSV Stulln hat im Jugendbereich wieder ein Talent mehr, wie der Verein mitteilt.

Yannick Brill Foto: Erich Kneissl
Yannick Brill Foto: Erich Kneissl

Stulln.Nach Antonia Heigl, die mit dem Titel einer deutschen Meisterin aufwarten konnte, steht Yannick Brill in Lauerstellung. Zum Abschluss seiner ersten Saison krönte er seine Leistung mit der Qualifikation zum Ranglistenturnier auf Verbandsebene Nordost. Hier ging er in der Klasse „Jugend 11“ an den Start. Als einer der Jüngsten stand für Brill erst einmal Erfahrung sammeln auf dem Programm. Am Ende reichte es mit einer 1:6 Bilanz (7:20 Sätzen) für den zehnten Platz.

Mit Felix Matzke hat der TSV einen weiteren Spieler in seinen Reihen, der heuer seine erste Saison abgeschlossen hat. Er schaffte die Qualifikation zum 2. BRLT in Kümmersbruck in der Klasse „Jugend 15“.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht