MyMz

Sport

Wolfgang Hesl wechselt nach Ettmannsdorf

Jetzt ist es Gewissheit: Der Ex-Fußballprofi schließt sich im Sommer dem SCE an. Er verlässt dafür den TSV Stulln.

Als Offensivspieler erzielte Wolfgang Hesl (in Grün) bislang vier Tore für den TSV Stulln. Foto: Carina Allacher
Als Offensivspieler erzielte Wolfgang Hesl (in Grün) bislang vier Tore für den TSV Stulln. Foto: Carina Allacher

Ettmannsdorf.Wolfang Hesl kommt zum SC Ettmannsdorf. Die Verantwortlichen beim Landesligisten freuen sich über diesen besonderen Coup. Schließlich müssen sie die riesige Lücke im Tor schließen, die Tim Ebner hinterlassen wird. Der langjährige Keeper des SCE wird nach der laufenden Saison seine aktive Laufbahn beenden.

Beim SC Ettmannsdorf ist die Freude groß, mit Wolfgang Hesl einen „absoluten Spitzenmann“ zu bekommen. Der langjährige Profi, der aktuell noch beim TSV Stulln als Feldspieler aktiv ist, will auf eigenen Wunsch wieder zwischen die Pfosten zurückkehren. Mit seinen 33 Jahren ist der Torwart, der seinerzeit beim Hamburger SV seine Karriere begann, im besten Alter. Erste lockere Gespräche zwischen dem Spieler und dem Landesliga-Dritten gab es vor einigen Wochen, jetzt wurden Nägel mit Köpfen gemacht. Zur neuen Saison wechselt Wolfgang Hesl zum SC Ettmannsdorf. Dort wird er nicht nur im Tor der ersten Mannschaft stehen. Er soll sich auch um die übrigen Torleute im Verein kümmern, sowohl im Erwachsenen- als auch im Nachwuchsbereich.

Fussball

Ex-Profi Wolfgang Hesl verlässt Stulln

Der ehemalige Bundesliga-Keeper wechselt nach der Saison den Verein. Offenbar buhlt ein Landesligist um den 33-Jährigen.

Abteilungsleitung und Trainerteam sind stolz über die Zusage des sympathischen Sportlers aus der Oberpfalz. „Für uns und die Liga ist er eine absolute Bereicherung. Im Verein wird er eine Vorbildfunktion ausüben“, sagt Fußball-Abteilungsleiter Horst Hohler. Wichtig ist aus der Sicht der Verantwortlichen beim SCE die Feststellung, dass der TSV Stulln von Beginn an über das Interesse des Landesligisten und die Wechselwilligkeit des Spielers informiert gewesen sei. (sho)

Wir haben Wolfgang Hesl im Sommer 2019 beim TSV Stulln besucht:

Hesl beim Training mit dem TSV Stulln

Mehr vom Schwandorfer Sport finden Sie hier.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht