MyMz

Hundesport

Zahlreiche Plätze am Siegerpodest

Burglengenfelder liefern exzellente Leistungen ab.

Stephanie Ihme belegte mit Coco Platz drei. Foto: Kerstin Hackl
Stephanie Ihme belegte mit Coco Platz drei. Foto: Kerstin Hackl

BURGLENGENFELD.Bei den letzten Freiluftturnieren während der Agilitysaison waren die Burglengenfelder Hundesportler häufig auf dem Podest anzutreffen. In Parsberg gewann Angy Gessner mit ihrer Cloudy die Klasse A2. Einen weiteren Sieg holte sie sich mit Alexa in der Klasse Jumping 3 und im A3 den dritten Platz. Somit erreichte sie Platz zwei in der Kombiwertung. Bei den Bunten Hunden Wald lief sie mit Cloudy im A2 und mit Alexa im A3 auf den dritten Platz. Beim Turnier der Mecklenburger Agility-Jumper siegte sie mit Cloudy im Jumping 2. In Leipzig erreichte sie mit Alexa im A3 den zweiten Platz und holte sich zudem den Sieg in der Kombiwertung.

Sonja Englhardt stand in Moosburg mit ihrer Ava in der Klasse A2 ganz oben am Podest, wie auch in Feucht. Zudem landete sie im Jumping Open auf dem dritten Platz. Einen rasanten Lauf zeigte Martina Schambeck mit ihrer Alice in Wald. Sie gewannen die Klasse A2. Hier siegte Michaela Alex mit Kaye im Jumping 3. Mit ihrer Hündin Blue holte sie sowohl im A1 Midi als auch im Jumping 1 den ersten Platz. Tags darauf gewannen sie erneut den Jumping 1. Auch in Waldmünchen lief es für das Duo sehr gut. Am ersten Tag siegte das Team in der Klasse A1 Midi und am zweiten Tag landeten sie auf dem dritten Platz. In Schnaittenbach waren sie in der Klasse A1 Midi auch nicht zu schlagen. Claudia Schlier holte sich mit ihrem Scampi noch die letzte notwendige Qualifikation zum Aufstieg in die Klasse A2. Sie gewannen die Klasse A1 und Jumping 1, wie auch die Kombiwertung.

Einen schönen Lauf zeigte Stephanie Ihme mit ihrer Kaya in der Klasse A0 in Nürnberg, den sie souverän gewannen, das bedeutete den Aufstieg in A1. Auf Platz zwei folgte Carina Dietl mit Dundee. Das Spiel entschied Carina Diel mit Dundee für sich und Stephanie Ihme und Kaya kamen auf Platz drei. In Schnaittenbach erlief sich Stephanie Ihme mit Coco im A3 Mini den zweiten Platz und im Jumping3 Platz drei. Beim Bundesligafinale in Bad Soden, bei dem sich die Burglengenfelder wacker geschlagen haben, erreichte Michaela Alex im A3 den zweiten Platz. (bkh)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht