MyMz

Saltendorf

Zwei Siege und ein Standrekord

Schützen von Eichenlaub Saltendorf II punkten gegen Buch am Buchrain und Unterstall für den Erhalt der 2. Bundesliga.
Von Werner Artmann

Mit zwei Siegen kehrte die 2. Mannschaft mit Stefan Aichinger, Nikolaus Blaumauer, Petra Käsz, Julia Helgert und Bastian Birkenseer von Eichenlaub Saltendorf aus Buch zurück. Foto: Artmann
Mit zwei Siegen kehrte die 2. Mannschaft mit Stefan Aichinger, Nikolaus Blaumauer, Petra Käsz, Julia Helgert und Bastian Birkenseer von Eichenlaub Saltendorf aus Buch zurück. Foto: Artmann

Saltendorf.Mit einem Standrekord und zwei Siegen kehrte die 2. Bundesliga-Mannschaft von Eichenlaub Saltendorf von Wettkampf aus Buch am Buchrain zurück.

In der ersten Begegnung mussten die Saltendorfer gegen Eichenlaub Unterstall antreten, das momentan auf dem zweiten Tabellenplatz steht. Einen guten Start erwischte Nikolaus Blaumauer, der seinen Gegner Dominik Bergmann mit 399:393 Ringen keine Chance ließ. Mit diesem Ergebnis stellte Nikolaus Blaumauer den Standrekord von 399 Ringen ein.

In der zweiten Paarung gewann die Saltendorferin Julia Helgert mit 389:387 Ringen. Sehr spannend verliefen die beiden nächsten Paarungen. Petra Käsz und Bastian Birkenseer schossen bis zum 37 ringgleich mit ihren Gegner. Doch schließlich verlor die Saltendorferin Petra Käsz gegen Nicole Ertl mit 390:391, und Bastian Birkenseer musste auch seinen Punkt an Katharina Hörmann mit 386:387 Ringen abgegeben. Stefan Aichinger fand zu seiner Leistung zurück und holte mit seinem Sieg gegen Juliane Gersler mit 392:386 den siegbringenden dritten Punkt für Saltendorf. „Mit diesem Mannschaftsieg sind wir dem Klassenerhalt wieder ein Stück näher gekommen“, stellte Trainer Robert Senft fest.

Nach einer Pause war dann der Gastgeber SV Buch am Buchrain I der Gegner der Saltendorfer. Sophie Gerg (Buch) war die Gegnerin vom Nikolaus Blaumauer, der sich in einer bestechend guten Form befindet. Mit 391:398 Ringen holte der Saltendorfer den ersten Einzelpunkt. Julia Helgert (Saltendorf) gewann gegen Angelika Lehner mit 388:383 Ringen, und einen weiteren Einzelpunkt holte sich die Saltendorferin Petra Käsz gegen Andrea Köppen (389:377). Nur Bastian Birkenseer musste seinen Punkt abgeben. Mit einem Ergebnis von 386:382 Ringen verlor er gegen Franziska Rauch. Den vierten Mannschaftseinzelpunkt holte für Eichenlaub Saltendorf II Stefan Aichinger mit 389:378 Ringe gegen Markus Kastl.

Mit diesem erfolgreichen Sonntag – zwei Siege und ein Standrekord mit 399 Ringe – traten die Saltendorfer wieder die Heimreise an. Der nächste Schießtag findet am 6. Januar 2019 in Saltendorf statt. Hier wird sich auch entscheiden, ob die 2. Mannschaft in der 2. Bundesliga bleibt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht