MyMz

Basketball

Schwarzhofen ist krasser Außenseiter

Die Blackbulls müssen am Sonntag zu einem der Top-Teams der Bezirksberliga, zur DJK Pressath, reisen.

Die Blackbulls treten nur mit einer Rumpfmannschaft an.  Foto: DJK Neustadt
Die Blackbulls treten nur mit einer Rumpfmannschaft an. Foto: DJK Neustadt

SCHWARZHOFEN.Hoch hängen die Trauben für die Basketballer des SV Schwarzhofen am Sonntag um 18 Uhr bei ihrem Gastspiel gegen die DJK Pressath, eines der Topteams der Bezirksoberliga; zumal die Blackbulls nur mit einer Rumpfmannschaft antreten können. Im Vergleich zur Auftaktniederlage gegen Neustadt II werden Julian Auer und Michael Süß ausfallen. So können die Blackbulls wohl nur auf einen Sieben-Mann-Kader zurückgreifen. Zu verlieren haben sie nichts, da die wichtigen Spiele gegen den Abstieg erst ab November folgen. Die Gastgeber haben mehrere US-Amerikaner im Kader, was vor allem die Sache im Rebound für Schwarzhofen sehr schwer machen wird. So ist Pressath um seinen neuen Coach Sven Andrae und Kapitän Josef Hausner klarer Favorit. Der voraussichtliche Kader des SV: Christian Scharf, Peter Scharf, Thomas Schuster, Christian Strahberger, Rainer Niebler, Johannes Dietl, Johannes Schmid. (sil)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht